ARCHIV
DAN DAVIS
 

                 Artikel, Filme 
                    & Interviews
           
                                                      

Titel

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++

D E R 
O F F E N B A R U N G S - C O D E:
ENTSCHLÜSSELT?


Wenn die „Schlange“ in der Bibel, die der Genesis

zufolge „Wissen und Weisheit“ lehrte, NICHT die

Böse war - und der „Liebe Gott“ des Alten Testaments,

der zum Teil Massen mordend durch die Weltgeschichte

zog und gegen die „Schlange“ vorging, was zur

Vertreibung aus dem "Paradies" führteNICHT

das Gute war, dann bekommt die Prophezeiung der

Offenbarung an Johannes für die „Letzten Tage“

plötzlich einen ganz NEUEN Sinn: Wenn der besiegten 

„Schlange“ endgültig der Kopf zertreten werden soll…


Denn dann würde es durchaus gewollt sein, dass Sie

auf einen Erlöser warten, der vielleicht nie kommen

wird? Und genau das tun, was momentan fast

alle machen:



NICHTS!



Bis der Ausbau des globalen Überwachungsstaates in

eine Phase gelangt ist, wo der Sturz des luziferianischen

Systems, welches Ihnen als das "Gute" verkauft wird, 

nahezu unmöglich ist. 


Dies sind die LETZTEN TAGE, in denen das 

Überwachungsszenario und das Gefängnis für die 

Weltbevölkerung in der Endphase noch zu

stoppen wäre.


In wenigen Jahren wird bei weiterer Untätigkeit

die Türe zu sein. 


Genau aus diesem Grund sollten Sie

 

JETZT


 wo Sie es noch können, das Buch "7" lesen.


Und die Sprüche von "mehr Sicherheit" im Sinne von neu

installierten Überwachungstechnologien und Gesetzen,

die Ihre Rechte und Freiheiten einschränken,

mit anderen Augen betrachten?



Die Geschichte der 

"Bruderschaft der Schlange"


 JETZT


lesen, die von einer anderen Gruppierung

 besiegt wurde!



SIND DIE 
LETZTEN TAGE
GEKOMMEN?

Verschweigen die Massenmedien 
der Menschheit etwas?
Oder ist es Unwissenheit?

Oder beides?



----------------------------------------------------------------------------



Dem Propheten Johannes aus der "Offenbarung" wurden Bilder und
Ereignisse gezeigt, die er später versuchte zu deuten und zu erklären.
Da es Bilder eines weit in der Zukunft liegenden Szenarios waren,
musste er zuweilen Dinge mit seinen Worten beschreiben,
die er bislang nicht kannte.

Sowie Dinge aus seinem Weltbild als Vergleich herannehmen, die dem
Gesehenen am nächsten kamen.

An anderer Stelle führten die gezeigten Bilder aufgrund ihres Anblicks
möglicherweise zu Fehleinschätzungen.

Die Offenbarung erschreckend gedeutet - in


Das Logentum - Die geheime Weltregierung:
Der Schlüssel zur Offenbarung?


Im Jahr 2008 erschien zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit
eine komplette Aufschlüsselung der Offenbarung an Johannes aus der Bibel
- sowie der damit zusammenhängenden Schriften, unter dem Titel "Der 
Schlüssel zur Offenbarung" von ihm.

Aktuell enthalten in dem Buch "7 - DIE LETZTEN TAGE". 


Stimmt es tatsächlich, dass wir von einem geheimen Netzwerk 
aus Logen und einer geheimen Weltregierung gelenkt werden? 

Und fast alle Kriege auf dieser Welt inszeniert wurden, um noch 
mehr Macht in die Hände einer elitären dunklen Bruderschaft zu leiten
 sowie deren Ziele zu verwirklichen?

Leben wir in einer großen Lüge?
Wurden wir in diese bereits hineingeboren?

Zum ersten Mal wurden in einem Buch die "7 Siegel" gebrochen.
Wenn die Darlegungen des Autors korrekt sind, dann sind die "Letzten Tage"
bereits gekommen. Und die Wahrheit wird den Mächtigen der Welt nicht gefallen.
Ebenso wie den infiltrierten Massenmedien, die den Anbruch "Letzten Tage"
 so lange verschweigen werden, wie nur möglich. Aber auch das wurde
 vorausgesagt.

Liegt Dan Davis mit seinen Vermutungen richtig?

Werden die nächsten Jahre und Jahrzehnte ein System zum Einsturz bringen,
 welches perfekt geplant und narrensicher aufgebaut wurde?

Und wurde dieses Wissen bereits vor etwa 2000 Jahren vorausgesagt?



Hier die Fakten:

Viele Menschen fragen sich, wann die angekündigten "Letzten Tage" in der Offenbarung
 eigentlich stattfinden. Haben doch bereits zur letzten Jahrtausendwende die Menschen darauf 
gewartet und viele waren damals bereits überzeugt, es würde zur ersten Jahrtausendwende 
 geschehen. Oder  müssen wir etwa nochmals Tausend Jahre warten? 

Die Verwirrung ist groß.

 Doch nimmt man die Bibel zur Hand, dann kann man zwar keine Jahreszahl
 erkennen, aber trotzdem scheint sie einen unmissverständlichen Code zu enthalten, der einem
Datum gleichkommt. So lesen wir in der Offenbarung, "Die zwei Tiere", 24, zu den "Letzten Tagen":  
  
"Das Tier hatte alle Menschen in seiner Gewalt: Hohe und Niedrige, Reiche und Arme, 
Sklaven und Freie. 

Sie mussten sich ein Zeichen auf ihre rechte Hand oder ihre Stirn machen. Nur wer dieses
 Zeichen hatte, konnte kaufen oder verkaufen.

Das Zeichen bestand aus dem Namen des Tieres oder der Zahl für diesen Namen.
Dazu braucht es Weisheit. Wer Verstand hat, der kann es herausfinden, was die Zahl des Tieres bedeutet,
denn sie steht für den Namen eines Menschen. Es ist die Zahl Sechshundertsechsundsechzig."

Der hervorgehobene Satz in der Offenbarung oben wird von vielen als eindeutiger Hinweis
auf den bargeldlosen Transfer mit Kredit- und Geldkarten, Mikrochips und Barcode gewertet. 
Dies aber würde bedeuten, dass in der Offenbarung tatsächlich eine Art "Datum" zu finden ist,
wann die "Letzten Tage" sein werden. Denn vor 1000 Jahren gab es noch keine Implantate, 
Kreditkarten und Barcodes. 

Das gilt ebenso für die letzten 2000 Jahre. Dieses "Datum" würde nur ab einem ganz
 bestimmten Zeitpunkt Sinn ergeben - und somit einen bestimmten Zeitpunkt
 in der Menschheitsgeschichte markieren:

Die Gegenwart!

Oben: Strichcode, der in der Gegenwart auf unseren Waren zu finden ist. Jeweils drei Doppelbalken sind in der
Mitte und jeweils rechts und links nach unten verlängert. Diese haben keine erklärende Ziffer. Sie sind jedoch
identisch mit dem Balken für die Zahl "6", die beim Strichcode verwendet wird. Dies bedeutet, alle mit dem
Strichcode versehenen Waren tragen die Symbolik "666" auf sich.

Der europäische Markierungscode (EAN), auch Strichcode oder Barcode genannt, trägt bewusst 
platziert die "Ziffern "666".  Auch das Internet wurde mit der Symbolik der Zahl "666" versehen, 
denn die Internetnutzung wurde mit "WWW" versehen. Und das "W" steht im Hebräischen
für die Zahl "6". Doch wenn tatsächlich die Offenbarung auf die Gegenwart hinweist
 - was ist dann der Zweck dieser? Wer soll hier entmachtet werden?

In der Offenbarung geht es um Täuschung, Krieg und Massenmorde.

Doch von wem werden wir getäuscht? 

Und wer hat die Macht, Kriege und Massenmorde über die Welt zu bringen, 
wie sie in der Offenbarung beschrieben stehen? Wir lesen dort: 

"Das Tier hatte alle Menschen in seiner Gewalt: Hohe und Niedrige, Reiche
 und Arme, Sklaven und Freie."

Dan Davis hat sich in seinem Buch "7 - Die letzten Tage" an diese schwierige 
Aufgabe gewagt und die Offenbarung als alternative Theorie entschlüsselt, bezogen
 auf die vermeintlich einzige Gruppierung, welche hinter hervorgehaltener Hand für
 einen Großteil der Kriege und Massenmorde in der Welt verantwortlich ist und
die Menschheit zu täuschen scheint. Glaubt man den Berichten:

Das Internationale Logentum und die Geheime Weltregierung!

Laut Dan Davis Theorie geht es bei der Offenbarung um nichts anderes als 
um das Ende des Internationale Logentums und die Zerschlagung der Geheimen 
 Weltregierung!

Das Ende von dem, was offensichtlich mit "1984",
dem Ausbau des perfekten Überwachungsstaates, endet.

Von Jesus ist in der Bibel nur ein einziger ernstzunehmder Wutausbruch überliefert: 
Als er die Tische der Geldwechsler und Händler umstößt! Hat er bereits zu diesem Zeitpunkt
 mehr gewusst? Dies liegt nahe, wenn man den Berichten glaubt, in denen er Petrus prophezeit,  
dieser würde ihn `drei Mal verleugnen, bevor der erste Hahn kräht`. Dies konnte er nur
 wissen, wenn ihm die Zukunft bekannt war.

Mit seinem hintergründigen Wissen geht Dan Davis in seinem Buch "7 - Die letzten Tage" dieser 
Fährte nach und findet plötzlich Hinweise auf das Logentum in der Offenbarung, wie einen 
Fingerzeig an Stellen, die in einer anderen Deutung keinen
 Sinn ergeben.

2 weitere Beispiele von vielen, die laut der Aufschlüsselung von Dan Davis das Internationale Logentum und die Freimaurer in Verbindung mit einer Verschwörung ganz direkt mit der Offenbarung in Verbindung bringen :

Das klingt alles nach Spekulation. Lesen wir deshalb den Originaltext:

„Dann erhielt ich ein Rohr, das wie ein Messstab war, und jemand sagte: „Steh auf und miss den Tempelbereich aus und den Altar darin, wie viele Menschen dort beten. Aber den äußeren Vorhof des Tempels lass weg! Dort brauchst du nicht zu messen, weil er den Fremden preisgegeben wird. Zweiundvierzig Monate lang werden sie die Heilige Stadt verwüsten. Ich werde meine zwei Zeugen schicken. Sie tragen Trauerkleidung..." („Die Offenbarung“, Die zwei Zeugen, 11, 1-5)


Sie haben bisher noch daran gezweifelt, dass es in der Offenbarung um den Sturz des internationale Logentums

und seiner Konsorten ging – dann werde ich Sie vermutlich jetzt zum Nachdenken bringen:


Es ist ein bewusst aufgebautes Rätsel. Aufgegeben für jene Zeit, die wir die Letzten Tage nennen. Dass

 das Rätsel sich tatsächlich auch um die Zahlen in dem Text von „Die zwei Zeugen“ dreht, geht aus der 

Wortwahl zu Beginn des Textes hervor – dem Hinweis, wie man dieses Rätsel lösen kann.


Es geht um die Wortwahl. Den dort geht es explizit um das „Messen“ (im Sinne von „Ausmessen“). 

Ein DIREKTER Hinweis:


Denn nun erinnern wir uns an die Aussage von Albert Pike, Hochgradfreimauer und Satanist, über

 die Freimaurerei:

„Die blauen Grade stellen den Außenhof oder den Säulengang des Tempels dar. Ein Teil der Symbolik wird dort dem Eingeweihten gezeigt, aber er wird absichtlich durch falsche Interpretationen in die Irre geführt. Es ist nicht beabsichtigt, dass er sie verstehen soll, sondern es ist beabsichtigt, dass er sich vorstellen soll, sie zu verstehen.“

(Quelle: Albert Pike, Freimaurer des 33. Grades und Satanist, in „Moral und Dogma“, S. 819).


Was wir hier lesen, ist die LÖSUNG hinter dem Rätsel der „Zwei Zeugen“ in der Offenbarung – denn

 vom Logentum SELBST wird hier die Beweislinie gelegt, indem sie den Aufbau ihrer Vereinigung


als Tempel


bezeichnet, die unwissenden unteren blauen Grade


als den Vorhof


und die wissenden höheren Grade als den


Innenbereich des Tempels!


Genau wie in der Offenbarung unter „Die Zwei Zeugen“!


Dies bedeutet, auf meine Aussage in der Interpretation der Offenbarung auf die geheime Weltregierung

(das internationale Logentum) aufbauend, dass hier namentlich erneut das Logentum und die 

Weltverschwörer als die Bösewichte benannt werden.


Doch diese Botschaft mit dem „Tempel“, dem „Vorhof“ und dem „Innenbereich des Tempels“ in der Offenbarung, 

die bei der Normalbevölkerung für Verwirrung gesorgt hat, konnte bislang fast nur von Mitgliedern dieser 

Gruppierung (der Logen) selbst richtig gedeutet werden. Von jenen, die über die Aussage und das 

hintergründige Wissen, welches Albert Pike hier über das Logentum gemacht hat, informiert waren.


Lesen wir dort nun, nachdem wir dies erfahren haben, nochmals den direkten Text – den Hinweis zur Lösung des Geheimnisses in der Offenbarung:

„Dann erhielt ich ein Rohr, das wie ein Messstab war, und jemand sagte: „Steh auf und miss den Tempelbereich

 aus und den Altar darin, wie viele Menschen dort beten. Aber den äußeren Vorhof des Tempels lass weg! Dort 

brauchst du nicht zu messen, weil er den Fremden preisgegeben wird. Zweiundvierzig Monate lang werden sie die 

Heilige Stadt verwüsten. Ich werde meine zwei Zeugen schicken. Sie tragen Trauerkleidung ...“

(„Die Offenbarung“, Die zwei Zeugen, 11, 1-3)


Wenn wir dort also lesen: „Dann erhielt ich ein Rohr, das wie ein Messstab war, und jemand sagte: `Steh auf

 und miss den Tempelbereich aus und den Altar darin, wie viele Menschen dort beten`“, dann könnte man dies so 

interpretieren, dass man herausfinden solle, wie viele Menschen tatsächlich zum innersten Kreis der Verschwörer gehören.


Und wenn wir lesen: „Aber den äußeren Vorhof des Tempels lass weg! Dort brauchst du nicht zu messen, weil er

 den Fremden preisgegeben wird“, dann bedeutet dies, man kann bei seiner Recherche getrost

die blauen Grade und deren Helfershelfer weglassen

(von Pike als der „äußere Hof“ beschrieben).


Da diese durch das bewusste System der falschen Lehrmeister nicht mit böser Absicht an dem beteiligt

 sind, was wir die Verschwörung selbst nennen – sie wohl selbst größtenteils als Opfer zu bezeichnen sind.

Und tatsächlich ist über die Blauen Grade eigentlich heute fast alles öffentlich nachlesbar – in der Offenbarung beschrieben mit: `Dieser Bereich wird öffentlich preisgegeben`.


Tatsache ist ergänzend, dass die Rituale der Freimaurer laut ihren eigenen Schriften in Gebäuden

 ausgeführt werden, die sie als „Tempel“ benennen. So wird beim Eintritt in die Freimaurerei der 

„Eintritt in den Tempel oder die Lichtgebung“ zelebriert („Die Loge“, Luigi Ranieri, S. 131).


Auch wenn laut der Aussagen der Hochgradfreimaurer die Blauen Grade noch zum „Vorhof“ des

 Tempels gehören. Und tatsächlich zeigt das offizielle Wappen des Meistergrades (3. Grad) der Blauen

 Loge deutlich, was hier gespielt wird: Den Übergang vom Licht in die Dunkelheit – sollte der Proband den Weg 

weiter nach oben voranschreiten wollen:


Meistergrad der Blauen Loge (3. Grad) – der Übergang vom Licht in die Finsternis

Abb. oben: Das offizielle Wappen der Blauen Freimaurerei: Meistergrad. Man sieht die zwei Seiten der 

Maurerei bildlich dargestellt. Auf der linken Seite führt eine Treppe in ein Häuschen. Geht der 

Meistermaurer vom 3. Grad seinen Weg weiter in dieses Haus, dann gelangt er in die oberen Grade – 

dargestellt mit einen schwarzen Hintergrund, einem Totenkopf mit gekreuzten Knochen und der Symbolisierung der Zahl 666. Über der Szenerie die Sonne – im Freimaurertum mit der Bedeutung

 und Zuordnung zum Sirius („Die Loge“, Luigie Ranieri).


„Sie haben auch die Macht, alle Gewässer in Blut zu verwandeln und die Erde mit allen möglichen Katastrophen

zu erschüttern, so oft sie wollen... Wenn sie ihre Botschaft vollständig ausgerichtet haben, wird EIN TIER aus dem Abgrund kommen und gegen sie kämpfen. Es wird sie besiegen und töten. Ihre Leichen werden auf dem Platz mitten

 in der großen Stadt liegen, in der ihr Herr gekreuzigt wurde.


Der bildliche Name dieser Stadt ist „Sodom“ oder „Ägypten“.

(„Die Offenbarung“, Die zwei Zeugen, 11, 6-8, Hervorhebung durch den Autor)


Wer bislang noch irgendwelche Zweifel daran hatte, das hier das internationale Logentum gemeint war,

der bekommt hier den allerletzten Beweis für seinen Irrtum: Der BILDLICHE Name der „Stadt“ sei

„SODOM“ oder „ÄGYPTEN“.


„Sodom“ steht bildlich für alles Verwerfliche und Schlechte

– und welches Symbol steht BILDLICH für Ägypten?


E I N E  P Y R A M I D E! 


Ein Symbol des internationalen Logentums und der Illuminaten.


Abb. oben: Das BILDLICHE für SODOM (das Schlechte) + das BILDLICHE für ÄGYPTEN (EINE PYRAMIDE) = DIE SYMBOLIK DER INTERNATIONALEN WELTVERSCHWÖRUNG.



Lesen Sie jetzt die komplette Aufschlüsselung des Offenbarungs-Codes in diesem Zusammenhang


IN 
"7 - DIE LETZTEN TAGE"
Leben wir in einer großen Lüge, bei der die Wahrheit
 verdreht wurde?

Und wo ist die Verbindung zu den 
anderen Weltreligionen?

Eines ist sicher:
Alle bisherigen Prophezeiungen der letzten Jahrtausende waren falsch!
Denn das angekündigte tausendjährige Friedensreich ist nie 
gekommen..!

Somit hat die Offenbarung in der Vergangenheit noch
NICHT
stattgefunden!


Finden Sie Antworten auf Ihre Fragen in:

"7 - DIE LETZTEN TAGE"

Diese Antworten werden Sie erschrecken:
KEINE RETTUNG!

Oder gibt es noch einen Ausweg?

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++