ARCHIV
DAN DAVIS
 

                 Artikel, Filme 
                    & Interviews
           
                                                      

Titel

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++

Stadtplanung im Visier: Beispiel Karlsruhe
Städteplaner bei der Umsetzung freimaurerischer Konzepte - Fakten und Hintergründe

Wenn Sie zum ersten Mal durch die
Stadt Karlsruhe gehen, werden Sie
wohl nicht darauf achten, was sich
hier architektonisch unter Ihren Füßen verbirgt. Manchem wird noch geläufig
sein, dass Karlsruhe als sogenannte 
"Fächerstadt" bekannt ist, sich in der 
Innenstadt eine steinerne Pyramide und 
ein riesiger Obelisk befindet, sowie der
Sitz des Bundesverfassungsgerichts.
Doch damit dürfte für die meisten das
Allgemeinwissen um diese Stadt erschö-
pft sein. Und bereits der Name "Fächer-
stadt" ist eine Irreführung, um bewusst
von einem anderen Fakt abzulenken?  

Verschwörungstheorien oder mehr? Befinden
sich in Karlsruhe gezielt platzierte freimaureri-
sche Symbole? Wurde eventuell die Stadtpla-
nung im Verlaufe der Jahre nach freimaureri-
schen Plänen, ähnlich dem Stadtbild von Washington D.C., auf- und umgebaut? Oder
sind diese Vermutungen falsch? Hier die 
Fakten:



Links: Freimaurer in Karlsruhe: Denkmal von Großherzog Karl Friedrich vor dem Karlsruher Schloss. Der Großherzog war Hochgradfrei-
maurer, was Spekulationen auf den Tisch 
bringt, die durch weitere Fakten um die Stadt 
Karlsruhe untermauert werden.


Aufnahmen aus dem Schloss in Karlsruhe:

Oben links und oben rechts: In der "Pyramidenspitze" bei der baulichem Umsetzung von Karlsruhe, im Karlsruher 

Schloss", befindet sich eine Plexiglas-Pyramidenkonstruktion, über der im Hintergrund das "Allsehende Auge" 

prangt. Ergänzende Informationen in dem Buch "Geboren in die Lüge - Unternehmen Weltverschwörung" von 

Dan Davis.


Wir finden freimaurerische Architektur und freimaurerischen Symbolismus überall in Deutschland und weltweit 

bei der Planung von Bauwerken und Institutionen. Die meisten Menschen wurden in eine Welt geboren, ohne zu 

wissen, in wessen Welt. Die Lehrpläne der Schulen, welche uns lehren, was "richtig" ist und was "falsch" ist, sind

die Lehrpläne des Systems der geheimen Weltregierung. 





Abb. oben : Pyramide in der Innenstadt von Karlsruhe. Unter der 
Pyramide befindet sich die Gruft der im Jahre 1807 abgerissenen 
Konkordienkirche. 1823 - 1825 wurde eine vorerst provisorische 
durch eine Steinpyramide ersetzt. Unter dieser Steinpyramide ist 
die Asche von Markgraf Karl Wilhelm.  Er gründete 1715 die Stadt 
Karlsruhe. Zwei Jahre vor der offiziellen Gründung der ersten frei-
maurerisch em Großloge. Der wahre Ursprung der Freimaurer liegt
jedoch weiter zurück. Viele Freimaurer behaupten für sich, aus den 
Tempelrittern hervorgegangen zu sein. Siehe hierzu ergänzend auch
den Beitrag "Die Legende von Hiram Abiff" im COVER UP! News-
magazine.

Abbildung links:  Eines der Logos der Stadt Karlsruhe. 

Abbildung oben links: Obelisk in Karlsruhe auf dem Rondellplatz, errichtet im Jahr 1826 . Ein Obelisk zeigt in der 
Regel eine in den Himmel gehobene Pyramide. Er steht auf gerade Linie der mittig vom Schloss führenden Straße 
hinein ins Zentrum der Stadt. Abbildung oben rechts: Seit dem Jahr 2005 steht ein weiterer Obelisk direkt auf dem 
Marktplatz in Karlsruhe. Im Hintergrund sehen Sie den Obelisk auf dem Rondellplatz.

Unter der Regentschaft des  Freimaurers Großherzog Karl Friedrich (1728-1811) wurde das Karlsruher Schloss 
nochmals mehrfach umgebaut. Noch im 18. Jahrhundert ließ er zudem Teile des Parks zum englischen Land-
schaftsgarten verändern.

Der so genannte "Fächer" ist in Wirklichkeit der untere Teil einer riesigen Pyramide - wobei beim "Fächer nicht die 
unten spitz zulaufenden Pyramidenseiten in der Stadtplanung berücksichtigt wurden. Das Karlsruher Schloss ist 
der abschließende Bereich des oberen Teils der unteren Pyramidenseite.

Nebenstehende Illustration ist im Turm des
Schlosses von Karlsruhe zu besichtigen. Der
Schlossturm ist die bauliche Umsetzung der 
Pyramidenspitze - eine Verlängerung der am
Schloss vorbeilaufenden Wege zu Pyramiden-
spitze. Im Schloss selbst befindet sich eine 
pyramidenförmige Konstruktion aus Plexiglas,
an dessen Spitze im Hintergrund das "Allseh-
ende Auge" prangert.



Die Stadt Karlsruhe selbst wurde um diese 
architektonische Meisterleistung und das 
Schloss in den späteren Generationen herum
gebaut. 

Direkt über der Pyramide mit dem Schloss im Abschlussbereich befand sich eine weitere Pyramide in einer 
Anordnung von Wegen. Das Karlsruher Schloss steht in der Stadtmitte. davon gingen 32 große Straßen strahlen-
förmig vom Zentrum der "Sonne" aus. Zählt man den mittleren Strahl jeweils hinzu, verliefen 13 Strahlen jeweils 
rechts und links der Pyramide. Die Sonne steht bei den Freimaurern laut ihren internen Behauptungen NICHT für 
unsere Sonne, sondern für den Planeten Sirius. Siehe hierzu auch die Aussage von Freimaurern in der Dokumen-
tation "Riddles in Stone".

.



Die Jahreszahl 1776 auf der Dollarnote besitzt eine versteckte Doppeldeutigkeit. Zum einen ist es das Grün-
dungsjahr von Amerika. So wird die Zahl auch in den Massenmedien gedeutet. Zum anderen ist es aber auch
das Gründungsjahr des Illuminatenordens. Bereits Christoph Kolumbus segelte unter dem roten Kreuz der 
Tempelritter nach Amerika, aus denen sich Teile der Freimaurer rühmen, hervorgegangen zu sein. Bei der Zahl
"13" ist es ebenso wie mit der Zahl "1776". Auch sie besitzt eine versteckte Doppeldeutigkeit auf der amerikani-
schen Dollarnote. Zum einen steht sie offiziell für die 13 Gründungsstaaten von Amerika. Zum anderen ist sie
eine wichtige Zahl im internationalen Logentum, die nicht zuletzt auch auf den Orden der Tempelritter zurück-
geht, welcher an einem Freitag, dem 13. offiziell zerschlagen wurde.

Die "Zahl 13" wird überall auf der Dollarnote symbolisch dargestellt. Siehe Abbildung oben links. Zusammen
mit den 13 Strahlen bei der Pyramide in Karlsruhe, die gleichsam um die Spitze der Pyramide ausgingen, haben 
wir hier die dreigeteilte Illuminaten-/ Freimaurer-pyramide mit dem strahlenden Auge in der Spitze. Genau in
der Mitte dieser Pyramide steht auf dem Marktplatz eine richtige Steinpyramide, das Wahrzeichen von Karlsruhe. 
Unter dieser Steinpyramide ist Markgraf Karl Wilhelm begraben. Er war ein Illuminat im Rat der 300.

Der Bundesgerichtshof liegt im linken Sockel der Pyramide, das Bundesverfassungsgericht direkt linkerhand des "Pyramidenauges". Die Universität von Karlsruhe ist eine der führenden Positionen in der Forschung von künstlicher Intelligenz und der Überwachungssoftware in Deutschland. Läuft man vom Schloss gerade hinunter durch den Park Richtung "Fächer", gelangt man auf direkter Linie bei dem riesigen Obelisk.


Details der amerikanischen Dollarnote:
Auf der Abbildung oben links sehen wir über dem Adler die in einem sechszackigen Stern angeordneten 13
Sterne. In der Abbildung oben rechts sehen wir das Wort "MASON", wenn man die Linien der Pyramide zu einen 
sechszackigen Stern verbindet. "Mason" ist das englische Wort für Freimaurer.

Karlsruhe ist nur ein Beispiel des Konzepts freimaurerischer Städteplanung. Das bekannteste Beispiel, bei welchen 
Freimaurer direkt in die Städteplanung einbezogen wurden, ist die Innenstadt von Washington D.C. in den USA. 
In der Dokumentation "Riddles in Stone" brüsken sich die Freimaurer re gelrecht damit, bei der Stadtplanung von 
Washington D.C. eine entscheidende Rolle gespielt zu haben. Dokumentiert ist zudem, dass der Freimaurer 
Thomas Jefferson während seiner Europareise Pläne von Karlsruhe als Vorlage für Washington in die USA 
geschickt hat. 


Dokumentation "Riddles in Stone":

RIDDLES IN STONE

Viele Menschen sind heute bereits davon überzeugt, dass wir in ein geplantes System der Sklaverei geboren 
wurden, in welchem eine Gruppierung aus wenigen Hundert Familien mehr als die Hälfte des Gesamtvermögens 
der Welt in den Händen halten. Sie wissen nur, was Sie wissen sollen, geht es nach den Plänen dieser geheimen
Schattenregierung. Fakten - oder Verschwörungstheorie? Machen Sie sich hierzu ihr eigenes Bild.


Karlsruhe - Geheimnis einer Stadtanlage

Die Gründung von Karlsruhe bleibt bis heute ein Rätsel. Im Grundriss von Karlsruhe finden sich die Symbole der Freimaurer (Kreis= Zirkel ,Dreieck= Winkelmaß). Der Stadtgründer selbst ist in einer Pyra...



Weitere Informationen zu diesem Thema in dem Buch
"7 - Die letzten Tage".

Buch zum Thema:


7
Die letzten Tage

Lesen Sie  ergänzend den Artikel "MI 5", "Israelisches Gericht", "Autobahnkirche Baden Baden" und die Werbung
zu "Geboren in die Lüge" im COVER UP! Newsmagazine.

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++