ARCHIV
DAN DAVIS
 

                 Artikel, Filme 
                    & Interviews
           
                                                      

Titel

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++

Dan Davis im Interview mit OLLEY
Olley über OLLEY, YELLO (...), das Leben nach dem Tod,
Militärregime, den EUROVISION Songcontest & mehr!

 Bild oben: Lil Bugi, OLLEY.

(Inklusive der längst erwarteten "Heather Chandler-
Gedenkfrage"!)

OLLEY ist laut Mastermind Carlos Perón eine bewusste Spiegelung von YELLO, deren Mitbegründer er
selbst ist. Am Gesang allerdings diesmal die einzigartige Miss Lil Bugi als Antwort auf Dieter Meier... 
Nachdem jetzt das erste Album mit dem Titel "Get the Joker" erhältlich ist, stehen Carlos, Lil und Gitar-
rist Bruce Tyrell Lawrence Dan Davis Rede und Antwort.

4 Videos und ein Album später hier das exklusive Interview mit OLLEY. Lil, Bruce & Carlos über das bei Yello-
Sunshinebeat erschienene Album, die kommende Maxi-Auskopplung, politische Anleihen und Seitenhiebe, 
Gevatter Tod, die Vergangenheit & Zukunft des EUROVISION Songcontest, Wilhelm Tell - und vor allem die 5-
Millionen "HEATHER CHANDLER Gedenkfrage" (wir erinnern uns: kaltblütig von Christian Slater in dem Film 
Heathers ermordet aber unvergessen - deshalb kurzfristig auferstanden?). Und wenn wir schon dabei sind: Wen 
plant Carlos Perón als nächstes zu liquidieren? Die antworten für die Geheimdienste dieser Welt vorab hier im 
Interview mit Dan Davis. 

Bild rechts: Olley!




Dan Davis: Carlos, was steckt hinter der Geschichte Eures Beitrags für die Prese-
lection der EUROVISION Songcontest
2013?

Carlos Perón: Wir von OLLEY sind eben
Contest Fans der ersten Stunde. OK, Lys
Assia konnte ich noch nicht sehen, aber 
mein erster Songcontest den ich sah, fand 
1964 mit der Gewinnerin Gigliola Cin-
quetti statt. 

Zu einem Zwischenfall kam es, als vor
der Vorstellung des belgischen Beitrags 
ein Mann die Bühne stürmen wollte, um
mit den Worten Nieder mit Franco!" 
regimes in Spanien und im erstmals teil-
nehmenden Portugal zu protestieren.

Dieses Ereignis ist auch der Grund, warum der dänische Rundfunk (DR) bis heute die Aufzeichnung der Sendung
unter Verschluss hält. Der damalige Schweizer Moderator war ein richtiger Zyniker und die Kommentare waren 
knochentrocken. Sein Name war Theodor Haller, sein Nickname “Voice of England. Wir von OLLEY haben
letztes Jahr beschlossen da generell mitzumachen, auf hau komm raus. Dieses Jahr rücken wir mit 2-3 Titeln an
und bewerben uns auch in Aserbaidschan, oder Serbien – what ever. Es ist einfach die größte Musik- und Gesangs-
Show der Welt und da wollen wir mit neuer Musik dabei sein. Glück auf! 

Dan Davis: Lil, Du bist die Sängerin von OLLEY. In dem Song „Daddy“ geht es um den verstorbenen 
Vater von Dir. Glaubst Du an ein Leben nach dem Tod?

Carlos Perón im Interview mit Dan Davis
über den EUROVISION Songcontest 1964:
"Zu einem Zwischenfall kam es, als vor der
Vorstellung des belgischen Beitrags ein Mann 
die Bühne stürmen wollte, um mit den Worten 
die Militärregimes in Spanien und im erstmals 
teilnehmenden Portugal zu protestieren. Dieses 
Ereignis ist auch der Grund, warum der dänische 
Rundfunk (DR) bis heute die Aufzeichnung der

Bild oben: Sängerin Lil Bugi von OLLEY.

Lil Bugi: Jeder hat Angst davor, zu sterben, und das ist auch richtig so.  Die Unsicherheit vor dem, was uns be-
vorsteht, ist natürlicherweise beängstigend. Es kann sein, dass der Islam von allen Religionen die anschaulichsten
Einzelheiten davon aufzeigt, was nach dem Tod geschieht und was außer diesem noch folgt. Der Islam betrachtet 
den Tod als natürliche Schwelle zum nächsten Existenzstadium und daran glaube ich. Ich konnte den Song Dad-
dy mit OLLEY zusammen machen, es hat mir in meiner Trauerarbeit sehr geholfen.

Dan Davis: Seit wann gibt es OLLEY und wie kamt Ihr auch den Namen?

Carlos Perón: OLLEY wurde anfangs 2010 gegründet und ist quasi das Spiegelbild plus von YELLO über 30 Jahre, 
mit der Ausnahme, dass wir mit Lil Bugi eine weibliche Sängerin haben, welche als Paroli zu Meier zu verstehen 
ist.

Sängerin Lil Bugi im Interview mit Dan Davis
auf die Frage, ob sie an ein leben nach dem Tod
glaubt: 
"Jeder hat Angst davor, zu sterben, und das ist 
auch richtig so. Die Unsicherheit vor dem, was
uns bevorsteht, ist natürlicherweise beängsti-
gend. Es kann sein, dass der Islam von allen 
Religionen die anschaulichsten Einzelheiten 
davon aufzeigt, was nach dem Tod geschieht 
und was außer diesem noch folgt. Der Islam 
betrachtet den Tod als natürliche Schwelle zum 
nächsten Existenzstadium und daran glaube ich..."

Dan Davis: Seit wann gibt es OLLEY und wie kamt Ihr auch den Namen?

Carlos Perón: OLLEY wurde anfangs 2010 gegründet und ist quasi das Spiegelbild plus von YELLO über 30
Jahre, mit der Ausnahme, dass wir mit Lil Bugi eine weibliche Sängerin haben, welche als Paroli zu Meier zu
verstehen ist.


Dan Davis: Lil, ist OLLEY Dein erstes musikalisches Projekt oder warst Du zuvor schon musikalisch in
anderen Bandprojekten aktiv?


Lil Bugi: Ich war in kleineren Projekten zuvor aktiv, fand aber nicht wirklich etwas Ordentliches. OLLEY ist
mein erstes, großes Projekt mit Profis. Bruce und Carlos sind einfach richtige Goldkerlchen.

Bild rechts: Carlos Perón,
Gründer der Fomation 
YELLO und Mitglied von 
OLLEY. 


Dan Davis: Bruce, Du bist
der Gitarrist von OLLEY.
Bist Du bei OLLEY eher
ausführendes Organ oder
hast Du bei den Songs
mitkomponiert?

Bruce Tyrell Lawrence: Wir
schreiben die Songs meis-
tens zusammen, außer bei
den Instrumentals. Sie ent-
stehen wie beim Fernschach.
Zug um Zug. Schachmatt ist
das Master. Carlos, Bugi oder
ich haben eine Grundidee.

Carlos oder ich fangen dann im Studio an zu experimentieren. Es ist ja nicht so, das wir einfach Lieder produzie-
ren wie die meisten, um in die Charts zu kommen wegen des schnöden Mammons. Nein, wir legen Wert auf ex-
klusive Sounds, interessante aurale Skulpturen – kurz gesagt bei uns regiert die Innovation, die auch einen ge-
wissen Schuss Mainstreampotential hat. Wir haben den established Underground verlassen, aber nicht vergessen. 
Wir haben Zeit.

Carlos Perón im Interview mit Dan Davis
über OLLEY:

"OLLEY wurde anfangs 2010 gegründet und ist
quasi das Spiegelbild plus von YELLO über 30
Jahre, mit der Ausnahme, dass wir mit Lil Bugi
eine weibliche Sängerin haben, welche als Paroli
zu Meier zu verstehen ist." 
   
                           :

Dan Davis: Wann ist das Album „Get the Joker“ erschienen? Wie lange habt Ihr daran gearbeitet?

Links: Gitarrist Bruce Tyrell 
Lawrence von OLLEY.



Carlos Perón: Das Debutalbum
Get the Joker und die Maxi ist
im März 2013 weltweit online
erschienen auf dem Label Ye-
llowSunshineBeat im Vertrieb
von Dig Music und finetunes.
Die Arbeiten dauerten knapp ein
Jahr mit jeweiligen kreativen
Schöpfungspausen, Videodrehs
und Fotoshootings. Wir haben ja
zum Album per Dato 4 Videos
produziert. Momentan arbeiten
wir an weltweiten physischen
Releases, wie Vinyl, CD und
andere neue Auswertungsfor-
men, wie Sticks, CD in Scho-
kolade etc. Die Werbeindustrie
steht gerade Schlange.

Dan Davis: Ein paar Worte zu „Race `n` Roll“, sowohl zum Video als auch dem Song?

Carlos Perón: Race ´n´ roll ist die Antwort auf alle bestehenden Racetrackmusiken. Im Video drehe ich mit 
einem F2 Formel-Auto Runden auf der Nordschleife. Von Race ´n´ roll gibt es einen Teaser und ein full lenght 
Video. Es ist eine Hommage an den Nürburgring. Der Song ist natürlich ein Knaller. Eine Weiterentwicklung 
von Motorman und The Race. Ein abenteuerliches Soundgewitter in Bild und Ton mit Lil Bugi als Gridgirl 
und Carlos Perón als Anouncer und Bruce als Guitarhero. Eben ein urtypisches OLLEY Musikstück.

Gitarrist Bruce Tyrell Lawrence im Interview
mit Dan Davis:

"Carlos kenne ich seit den 90er Jahren. Damals
war ich Gitarrist bei der Heavy Band UNDERDOG.
Ich spiele aber auch klassische Orgel und Klavier.
Ich genoss eine solide musikalische Ausbildung. Durch Carlos´ Masteringstudio
www.liquidgoldmastering.de kamen wir uns am
Anfang im technischen Bereich immer näher,
später auch musikalisch."

 

Dan Davis: Wie würdet Ihr OLLEY 
musikalisch einordnen? 

Carlos Perón: OLLEY lässt sich nicht so
leicht einordnen. Die Schublade müsste
noch erfunden werden. Es ist eine
allumfassende auf Elektronik und
“handmade music” aufgebaute
“kommerzielle” Experimentalmusik, die
dem Hörer eine angenehme Gänsehaut
aufoktroyieren soll. Und für HiFi-Freaks
ist OLLEY sowieso eine Offenbarung.

Dan Davis: Das aktuelle Video trägt
den Titel „Get freaky, sei bereit!“.
Wann habt ihr es aufgenommen
und was ist die politische Aussage
des Tracks, ha, hu, ha, ha (…)?

Carlos Perón: Der OLLEY Song „
Get freaky, sei bereit!“ erschien Anfang
November 2012 weltweit online. Aufge-
nommen und gemischt wurde es in den

Das Video erschien erstmals bei Youtube auf dem Carlos Perón Cinema Kanal im Mai 2013. Politisch gesehen ist 
es eine Kampfansage an Weicheier. z. B. “I want a real man, not mamis baby...hu, ha, hu, ha...Schwing das Le-
der…“ Wir sind gerade an einer neues Maxi dran. Da wird’s noch härter. Monolithisch technokratischer Donner – 
wird Erdbeben auslösen und Kontinente verschieben.

Carlos Perón im Interview mit Dan Davis:
"OLLEY lässt sich nicht so leicht einordnen. 
Die Schublade müsste noch erfunden werden. 
Es ist eine allumfassende auf Elektronik und 
“handmade music” aufgebaute “kommerzielle” 
Experimentalmusik, die dem Hörer eine 
angenehme Gänsehaut aufoktroyieren soll."

Dan Davis: Bruce, hast Du zuvor schon mal mit Carlos zusammengearbeitet? Was hast Du musikalisch
vor OLLEY gemacht?


Bruce Tyrell Lawrence: Carlos kenne ich seit den 90er Jahren. Damals war ich Gitarrist bei der Heavy Band
UNDERDOG. Ich spiele aber auch klassische Orgel und Klavier. Ich genoss eine solide musikalische Ausbildung.
Durch Carlos´ Masteringstudio www.liquidgoldmastering.de kamen wir uns am Anfang im technischen Bereich
immer näher, später auch musikalisch. Über die Jahre kamen wir überein etwas gemeinsam zu machen, so kam
es dann zu der kongenialen Idee von Carlos, OLLEY ins Leben zu rufen. Die Vorarbeit zu OLLEY dauerte etwa 4
Jahre, bis der heutige Soundstandart erreicht wurde. It´s a vision.

 Bild oben: Sängerin Lil Bugi von OLLEY.

Dan Davis: Lil, woher kennst Du die beiden Chaoten? 

Lil Bugi: Bruce lernte ich an einer Castingveranstaltung kennen. Er sprach mich an, ob ich Lust hätte Demoauf-
nahmen für ein geheimes Projekt zu machen. Später sang ich einige Demos ein, dann gingen Bruce und ich zu
Carlos Perón zum vorspielen. Carlos war begeistert und die beiden nahmen mich nach einem Teller Pasta ins 
OLLEY Projekt auf. Es ist wie ein Hollywoodfilm.

Dan Davis: Apropos Hollywood-Film: Wie wäre es mit der Heather Chandler-Gedenkfrage aus dem Film
HEATHERS?

Heather Chandler aus dem Jenseits (?): Bruce, eine Frage an Dich: Du gewinnst 5 Millionen Dollar auf der 
Pferderennbahn. Und am selben Tag, wo man Dir den Scheck überreicht, landen Außerirdische auf der Erde 
und sagen, dass sie in zwei Tagen die Erde in die Luft jagen. Was würdest Du tun?

Bruce Tyrell Lawrence: Ich würde es den Dogen von Venedig gleichtun und das Geld von einem Hochhaus unter 
die Menge schmeißen, jedoch als glühend heiße Münzen, damit sich alle aus Geldgier die Finger verbrennen.

Bruce Tyrell Lawrence auf die "Heather Chan-
dler Gedenkfrage", was er tun würde, wenn
Außerirdische auf der Erde landen und sagen, 
dass sie in zwei Tagen die Erde in die Luft jagen? 
"Ich würde es den Dogen von Venedig gleichtun 
und das Geld von einem Hochhaus unter die 
Menge schmeißen, jedoch als glühend heiße 
Münzen, damit sich alle aus Geldgier die Finger 
verbrennen."
 

Heather Chandler Gedenk-Link:



Heather Chandler aus dem Jenseits (?):
Lil, die Frage auch an Dich: Du gewin-
nst 5 Millionen Dollar auf der Pferde-
rennbahn. Und am selben Tag, wo man
Dir den Scheck überreicht, landen Außer-
irdische auf der Erde und sagen, dass sie
in zwei Tagen die Erde in die Luft jagen.
Was würdest Du tun?  

Lil Bugi: Uiii... ich geh endlos shoppen!!!
Jetzt könnt ihr ja sagen – typisch Frau...

Heather Chandler aus dem Jenseits (?):
Die erste vernünftige Antwort, seit ich
die Umfrage mache. Bisher hatte ich
nur Blödsinn als Antwort erhalten.

Dan Davis: Carlos, welche Politiker soll-
te man im Stile von Christian Slater, so
wie er es im Film HEATHERS mit seinen
Widersachern macht, auf dieselbe Weise
liquidieren und warum?

Carlos Perón: Nein, ich würde es machen
wie Willhelm Tell mit der Armbrust, nur in
den Pfeilen wären Bömbchen – plusch, Kopf
weg!

Bei den Politikern ist es ja nicht mehr so
einfach wie früher. Ost wie West ist ja alles
uncool. 

Wieso jetzt der aus Nordkorea oder der aus dem Iran oder Israel, Kosovo, Irak, USA, Brasilien oder Argentinien, 
ich würde ja zum Massenmörder. Oder, ich bräuchte ein Angebot, das ich nicht ablehnen kann.

Dan Davis: 5 Millionen Dollar...? Bruce, Deine aktuelle Lieblings-CD ist?

Bruce Tyrell Lawrence: Led Zeppelin – Celebration Day – zum Entspannen.

Lil Bugi auf die "Heather Chandler Gedenk-
frage", was sie tun würde, wenn 
Außerirdische
auf der Erde landen und sagen, dass sie in zwei 
Tagen die Erde in die Luft jagen?
"Uiii... ich geh endlos shoppen!!!  Jetzt könnt ihr 
ja sagen – typisch Frau..."
 

Heather Chandler aus dem Jenseits (?): Carlos, für Dich wandele ich zum Abschluss die Frage etwas um,
denn 5 Millionen Dollar sind für Dich kein Anreiz. Wo man doch im Geld schwimmt. Angenommen – Außerirdische landen auf der Erde und sagen, dass sie in zwei Tagen die Erde in die Luft jagen, welche
3 Musik-CDs würdest Du auf keinen Fall vermissen wollen und warum?

Carlos Perón: Vangelis – Bladerunner – wegen des Endzeitfeelings, Miles Davis – Pangäa – wegen der Euphorie,
OLLEY – Get the Joker – wegen der coolen Produktion. Aber im Kopf hab ich ja den Rest.

Dan Davis: Heather, Deine (hoffentlich) letzten Worte?

Heather Chandler: Ich werde auferstehen, Rotzgurken.

Carlos Perón: Und ich putsche Mursi weg...


O L L E Y Lost again



Carlos Perón's OLLEY - DADDY (Eurovision 2013 Switzerland)



OLLEY - By the river



O L L E Y Get freaky, sei bereit!

OLLEY has a brand new video, directed by Carlos Perón. Starring Lil Bugi, Bruce Tyrell Lawrence on Guitar, Carlos

on his Virus and as the whip holder. Sei bereit! OLLEY on every good platform. Buy or ...



(Copyright by COVER UP! Newsmagazine, 02.07.2013)
(Copyright Bilder: by Carlos Perón und OLLEY, Heather Chandler)

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++