ARCHIV
DAN DAVIS
 

                 Artikel, Filme 
                    & Interviews
           
                                                      

Titel

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++

Dan Davis im Interview mit Oomph!
Sänger Dero über Oomph!, seine Meinung zu 9/11,
Wiedergeburt, Silvio Berlusconi, Medien & Mafia

Bild oben: Oomph! - Truth or Dare.

Sänger Dero zu Dan Davis über den 9/11:
"Die Welt befindet sich spätestens seit diesem
Datum im Krieg, der vom weltweiten Terrorismus
geprägt ist. Und im Krieg stirbt bekanntlich
immer zuerst die Wahrheit..."

Bild rechts: Flux, Dero und Crap von
Oomph!.
 

Dan Davis: Eure ersten musikalischen Gehversuche waren ja doch sehr elektro-nisch, wenn man Songs wie “Der neue
Gott“ oder “Mein Herz“ von der ersten
CD betrachtet. Wie kam der musikalische Wandel von der ersten CD zu den Nach-
folgealben “Sperm“ und “Defekt“, die ja
doch bereits sehr gitarren-orientiert klan-gen. Und wird es irgendwann auch mal wieder etwas von euch auf die
Ohren geben, was mehr in die EBM-
Schiene geht?
 
Dero: Wir haben nie unsere Wurzeln
verleugnet, wahrend wir permanent nach
neuen Türen in uns gesucht haben, die
vorher noch nicht geöffnet waren. Man
kann diese Wurzeln z. B. sehr gut in dem
Song REVOLUTON auf MONSTER
erkennen.
 

Dan Davis: Wie hat das mit Oomph! eigentlich alles angefangen?
 
Dero: Wir haben uns 1989 auf einem Wolfsburger Independent-Festival kennengelernt und kurze Zeit später
die Band OOMPH! gegründet, weil wir dieselbe Vorstellung von Musik hatten. Wir wollten unsere damaligen
Vorlieben, die seinerzeit noch streng getrennt waren, was die Fangruppen anbelangte, miteinander musikalisch
verknüpfen. Und so haben wir begonnen die kühle, klinische Ästhetik der Elektronik der 80er, mit der wir
genauso  aufgewachsen sind, wie mit dem unbändigen schmutz des Hardrocks und Metals, durcheinander
zu rühren. Viele Fans sind in unseren Anfangstagen auf uns zugekommen und meinten, dass sie durch uns
zur Gitarrenmusik oder umgekehrt zur Elektronik vorgestoßen sind, obwohl sie vorher das genaue Gegenteil
an Musik gehört hatten.

Sänger Dero im Interview mit Dan Davis:
"Wenn man die moderne Quantenphysik zu
Rate zieht, ist
es allerdings gar nicht mal
unwahrscheinlich, dass man im Laufe einer
potenziellen Un
endlichkeit irgendwann einmal
wiedergeboren wird. In welcher Form auch
immer..."

Links: Flux, Dero und Crap von Oomph!.


Dan Davis: “Gott ist ein Popstar“ lautet
einer der Titel der CD “Glaube Liebe

Tod“ aus dem Jahr 2006. Wie denkst Du
persönlich über das Thema “Gott“? Bist
Du religiös? Glaubst Du eventuell sogar
an ein Leben nach dem Tod?
 
Dero: Ich bin Skeptiker. Ich würde mich
selbst als Agnostiker bezeichnen, für den
es weitaus wichtiger ist, Fragen zu stellen,
anstatt sich irgendwelchen fragwürdigen
Antworten hinzugeben. Wenn man die
moderne Quantenphysik zu rate zieht, ist
es allerdings gar nicht mal unwahrschein-
lich, dass man im Laufe einer potenziellen
Unendlichkeit irgendwann einmal wieder-
geboren wird. In welcher Form auch im-
mer. Meine Atome gehen nach meinem
Tod jedenfalls nicht verloren, soviel steht
fest.

Sie sind Teil des Universums, seit dem Urknall, und sie unterliegen seither einem ständigen Wandel. Sie werden
immer Teil des Universums bleiben, ob nun als Teil eines Apfelbaums, eines Maikäfers oder einer Sonne. Wer
kann schon wissen, welche Existenz die Schönste ist? warum sollte es gerade die menschliche sein? 
 
Dan Davis: Für viele war es eine Überraschung, als ihr das Album “Plastik“ aufden Markt
gebracht hattet, da der erste Track “Das weiße Licht“ doch musikalisch, besonders was Deinen
Gesang angeht, eine ganz neue Richtung eingeschlagen hat. Für mich bis heute einer der besten
Songs von Oomph! Was hat Dich damalszu dem Song inspiriert?

Sänger Dero im Interview mit Dan Davis:
"Meine Atome gehen nach meinem Tod jedenfalls
nicht verloren, soviel steht fest. Sie sind Teil des
Universums, seit dem Urknall, und sie unterliegen
seither einem ständigen Wandel. Sie werden
immer Teil des Universums bleiben, ob nun als
Teil eines Apfelbaums, eines Maikäfers oder
einer Sonne..."

Bild oben: Oomph! mit der Sängerin Marta Jandova von Die Happy, mit der diese auch den Song "Träumst
Du" aufnahmen.
 
Dero: Der permanente Wille zur Weiterentwicklung, sowohl menschlich wie auch musikalisch. Stillstand
bedeutet den kreativen Tod. Sicherlich wäre der sichere, kommerzielle Weg sich selber zu kopieren, wie das ja
auch viele Bands aus eben diesen monetären Gründen tun, aber das haben wir immer abgelehnt. Wir sind stets
den unsicheren, neuen Weg der Veränderung gegangen. Niemand wusste dabei, wie die Fans auf das jeweilige
neue Album reagieren werden, aber die meisten haben unsere Progression mitgetragen und wir haben stets neue
Leute hinzugewonnen und die meisten schätzen mittlerweile die Tatsache, dass es bei OOMPH! im Gegensatz zu
den meisten anderen Bands, immer eine Überraschung gibt. Du wirst allerdings nie verhindern können, dass es
auch solche Musikkonsumenten gibt, die Angst vor Veränderungen habenund deshalb Künstler bevorzugen, die
ihnen eine vermeintliche Sicherheit in dieser Welt der immer schneller werdenden Veränderungen vorgaukeln,
indem sie sich selbst immer wieder aufs Neue wiederholen. Das ganze Universum ändert sich ständig. Warum
also sollte dies nicht auch Musik tun?
 

Sänger Dero im Interview mit Dan Davis:
"Das ganze Universum ändert sich ständig.
Warum also sollte dies nicht auch Musik
tun? ...
Sicherlich wäre der sichere, kommerzielle Weg
sich selber zu kopieren, wie das ja auch viele
Bands aus eben diesen monetären Gründen tun,
aber das haben wir immer abgelehnt. Wir sind
stets den unsich
eren, neuen Weg der
Veränderung gegangen."

Bild rechts: Cover der CD "Plastik" von
Oomph! aus dem Jahr 1999.


Dan Davis: Was hörst Du gerade privat

am liebsten?
 
Dero: Im Moment Swing und Jazz der
40er und 50er Jahre.
 
Dan Davis: Eine politische Frage. Fin-
dest Du es bedenklich, wenn Politiker
wie Silvio Berlusconi in Italien die Ge-
setze abändern, um einer Strafverfol-
gung zu entgehen, sowie die größten
Massenmedien in Italien in der Hand
von Berlusconi sind und somit eine ob-
jektive Berichterstattung für die Bevöl-
kerung oftmals nur eingeschränkt
möglich ist? Es entstehen ja hierdurch
zuweilen Einsflussnahmen, die einer
Diktatur ähneln.
 

Dero: Berlusconi ist definitiv ein moderner europäischer Medien-Diktator. Eine Quittung dafür hat er letztens
per Wurfsendung bekommen, aber selbst diese setzte er medial pe rfekt in Szene. In Italien ist sicher seit geraumer
Zeit keine freie und objektive Berichterstattung mehr möglich. Die Mafia und die Cosa Nostra bzw. Berlusconi
tragen ihr Scherflein jeweils dazu bei. 
 
Dan Davis: Wie kam es zu der Zusammenarbeit mit Marta Jandova von Die Happy, mit der ihr
den Song
“Träumst Du“ aufgenommen habt?

Sänger Dero im Interview über die Medien
in Italien und Silvio Berlusconi:
"In Italien ist sicher seit geraumer Zeit keine
freie und objektive Berichterstattung mehr
möglich. Die Mafia und die Cosa Nostra bzw.
Berlusconi tragen
ihr Scherflein jeweils dazu
bei."


Dero: Wir haben uns auf mehreren Festivals über die Jahre immer besser kennengelernt und irgendwann kam
dann die Idee des Duetts auf, die beide Seiten sofort faszinierte.
 
Dan Davis: Ihr habt in der Vergangenheit öfters mit anderen bekannten Musikern zusammen-
gearbeitet. Beispielsweise mit Nina Hagen und Apocalyptica. Wird es auch auf eurem nächsten
Album wieder eine Zusammenarbeit mit anderen Künstlern geben? Und falls ja -  ist schon
bekannt mit wem?
 
Dero: Auf dem englischen Best-of-Album "Truth or dare" (v.ö. Ende Februar) wird ein Duett mit Sharon den
Adel von Within Temptation sein (die Adaption des Songs "Land in Sicht", im englischen "land ahead"). Darüber
hinaus sind alle anderen Duette von den damaligen Duettpartnerinnen noch mal auf Englisch eingesungen
worden.
 
Dan Davis: Wie denkst Du persönlich über die Ereignisse des 11. Septembers 2001? Glaubst Du die
Regierung hat der Bevölkerung die Wahrheit gesagt, oder gibt es Dinge, die Dich zweifeln lassen?
 
Dero: Die Welt befindet sich spätestens seit diesem Datum im Krieg, der vom weltweiten Terrorismus geprägt ist.
Und im Krieg stirbt bekanntlich immer zuerst die Wahrheit...


Oomph! - Das Weisse Licht
[DVD Rohstoff Part.14]Oomph! interpretando la canción Das Weisse Licht, parte del DVD Rohstoff



Oomph! - Sandmann
 

(Copyright byCOVER UP! Newsmagazine, 12.01.2010)
(Copyright Bilder by Oomph!)

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++