ARCHIV
DAN DAVIS
 

                 Artikel, Filme 
                    & Interviews
           
                                                      

Titel

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++

"REVOLUTION! JA! - Aber wie?"
Warum Revolutionen in der Regel im Sande verlaufen - 
und warum das eigentlich keinen wundern sollte...

Seit Jahrhunderten gibt es sie: Revolutio-
nen gegen die Machthabenden bei Amts-
bzw. Machtmissbrauch der Regierenden,
in Diktaturen und bei allgemeiner Unzu-
friedenheit. Mal ist ein Stasi-artiger Über-
wachungsstaat der  Auslöser für die Bür-
gerproteste, die den Umsturz zur Folge
haben. In anderen Fällen wird das Geld
des Volkes durch ständig steigende und
neue Steuern aus den Taschen gezogen,
bis das Fass übergelaufen ist, und zuvor
der Staat zum Selbstbedienungsladen
mutierte. In Ägypten laufend derzeit
wieder die Gemüter heiß. Warum hat
man jedoch nach einer Revolution
fast immer durch die Bank das Gefühl, 
nachdem die alten Machthaber entfernt
wurden, dass sich durch die neuen Mäch-
tigen eigentlich gar nichts ändert...? Dies
ist nicht weiter verwunderlich, wenn  im revolutionären Umfeld weiterhin die hin-
tergründigen Strukturen igno riert werden und sich die Revolutionen nur gegen die eingesetzten Marionetten richten.

Es ist erstaunlich, wenn man sieht, wie über die Jahrhunderte immer wieder Menschen im Zuge einer Revolution
oder eines Bürgerkrieges ihr Leben aufs Spiel setzen, um die maroden Machtstrukturen mit abzulösen und dabei
unter Umständen schwer verletzt oder getötet werden. In Ägypten kochen derzeit wieder die Gemüter hoch. Aber
sich die revolutionären Aktionen immer nur gegen die derzeit "an der Macht befindlichen" Marionetten richten, nie
aber gegen die hintergründigen Strukturen, die allzu oft Berichten zufolge in der Freimaurerei und den mit diesen verbundenen Organisationen und Geheimgesellschaften liegen. Wobei diese Organisationen, wie am Beispiel der Französischen Revolution und anderen deutlich wurde, sogar maßgeblich zum eigenen Nutzen der Freimaurerei gesteuert wurde. Oftmals wurden Revolutionen auch gezielt von den Geheimgesellschaften herbeifegführt und
gesteuert, um ein Land unter freimaurerische Hand zu bekommen.

“Die französische Revolution von 1789 ist nur ein Werk der Freimaurerei gewesen; denn alle hervorragenden Männer jener Zeit waren Freimaurer. Nachher hat der Freimaurerbund daselbst gleichfalls die Revolution der  Jahre 1830 und 1848 geleitet.“ (Quelle: „Freimaurer-Zeitung“, Leipzig, 24.12.1864)

„Wir müssen den aufrührerischen Geist unter den Arbeitern aufrechterhalten, denn durch sie alleine werden wir die Revolution in die einzelnen Staaten bringen können. Niemals dürfen die Ansprüche der Arbeiter gestillt werden, denn wir haben ihre Unzufriedenheit nötig, um die christliche Gesellschaft zu zersetzen und die Anarchie herbeizuführen.“
(Aus einer Rede des Großmeisters der B´nai B´rith-Loge im Jahr 1897 auf einem Baseler Kongress, die zusam-
men mit anderen Dokumenten nach der Flucht von Bela Kuhn in einer Freimaurerloge in Budapest aufgefunden 
wurde, veröffentlicht in „II Regime Fascita“, 8.7.1941, Jahrgang 27)

„Die soziale Revolution ist`s, welche unseren gemeinsamen Feind zu Falle bringen wird ... ganz wie Heinrich Heine mit Prophetenblick schon 1835 vorhersagte: `Ihr werdet demnächst bei unseren Nachbarn Zeuge eines Zusammenbruchs sein, 
im Vergleich mit welchem eure Revolution nur ein Kinderspiel war…`“ (Quelle: Freimaurer Francolin auf dem inter-
nationalen Freimaurer-Kongress in Paris 1889, laut „Congrés maconique international du Centenaire 1789 – 
1889“)

„Und wenn die ganze Welt des Ordens Tempel ist, dann werden die Mächtigen der Erde selbst sich beugen und uns die Weltherrschaft lassen.“ (Quelle: Freimaurer Dr. Phillip Georg Blumenhagen in „Zeitschrift für Freimaurerei“, Altenburg 1828, S. 320)

Bei Revolutionen, die wirklich etwas am System selbst verändern wollen, wird dies somit nicht ohne ein Verbot
der Freimaurerei in einem revolutionierten Ländern infolge gehen. 

Die Frage, die sich zwischenzeitlich viele somit stellen, ist:
Warum Revolutionäre, wenn sie wirklich etwas verändern wollen, und dabei sogar ihr eigenes Leben bereit sind
aufs Spiel zu setzen, ihre Energie dann oftmals nicht gegen die tatsächlich hintergründig agierenden Organisa-
tionen richten, anstelle nur deren Marionetten zu bekämpfen? Denn ansonsten wird wieder eine Marionette gegen 
die andere ausgetauscht oder man hilft gar bei der Installation freimaurerischer Kräfte in einem Land. So wird sich 
auf Dauer sicher nichts verändern.

Und somit sind immer mehr Menschen am Stammtisch, die sich eingehender mit dem Thema und hintergründi-
gen Strukturen beschäftigt haben, der Meinung: "REVOLUTION JA! Aber nicht so wie bisher!", um am Ende ge-
nau dieses geschilderte Szenario zu verhindern, welches dafür sorgt, dass eigentlich infolge innerhalb kürzester 
Zeit nichts (Null...) erreicht wurde. Wobei jede Form von Gewalt ohnehin generell zu verurteilen und abzulehnen 
ist.

Wann also wird sich der revolutionäre Gedanke in der Welt gegen jene richten, die tatsächlich im Hintergrund 
die Fäden ziehen? 

Bis sich hier der Zeitgeist durchgesetzt hat, werden wohl aber noch viele Revolutionen weltweit ins Land ziehen, 
die am Ende umsonst waren, und viele Menschen "umsonst" ihr Leben lassen mussten?

David Rockefeller schreibt in seinem Buch „Memoirs“ ganz unverblümt:
„Manche glauben, dass wir ein Teil einer Geheimgesellschaft sind, die gegen die besten Interessen der Vereinigten Staaten arbeitet, meine Familie und mich als `Internationalisten` charakterisierend, die sich mit anderen, rund um die Erde verschworen haben, um eine mehr integrierte globale Struktur zu bauen – eine Welt – , wenn Sie so wollen. Wenn das die Anklage ist, dann erkläre ich mich für schuldig – und ich bin stolz darauf!“  (Quelle: David Rockefeller, Zitat aus dem 
Buch „Memoirs“, S. 405)

Auf eine friedlichere Zukunft - ohne Verschwörungen und ("freimaurerische") Diktaturen.

(Cover Up! Newsmagazine, 16.08.2013)

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++