ARCHIV
DAN DAVIS
 

                 Artikel, Filme 
                    & Interviews
           
                                                      

Titel

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++

Dan Davis im Interview mit TAMARA FIGURA
Das Fashion- und Beauty-Model über Mode, NSA, Karl 
Lagerfeld, Überwachungsstaat & David LaChapelle

 Bild oben: Tamara Figura, by Frank Decker.

Das junge attraktive Model Tamara Figura spricht im Interview mit Dan Davis über Karl Lagerfeld, David 
LaChapelle, den Überwachungsskandal und die NSA, Fashion & Beauty, ihre Arbeit als Model und deren 
Meinung zu Gott.  Tamara gewährt dem Leser Einblicke in Dinge, die etwas mehr über sie verraten. Ganz 
ohne die Erlaubnis des amerikanischen Geheimdienstes erfahren Sie hier mehr über ihre Vorlieben, Fa-
vorites, Herkunft und was sie auf eine einsame Insel mitnehmen würde - sowie ihre Meinung zu Swetlana
Lobanova. Jetzt hier im COVER UP! Newsmagazine.

NEUE SERIE:  DAS LIFESTYLE-INTERVIEW - Teil 3

Tamara Figura im Interview mit Dan Davis zum Thema NSA und Überwachungsstaat:
"Ich finde diese Entwicklung eher bedenklich, 
insbesondere da wir kaum etwas davon mitbe-
kommen. Es hat einfach diesen faden Beige-
schmack von Kontrolle und man fühlt sich doch 
auch ein wenig seiner Freiheit beraubt. Worüber 
man früher im Film noch gelacht hat, regt heute 
zum Nachdenken an. Und letztendlich bleibt
auch noch die Frage, wozu das Ganze?"

Bild rechts: Tamara Figura (by Swetlana
Lobanova).

Dan Davis: Hallo Tamara. Seit wann
arbeitest Du als Fotomodel und wie hat
das bei Dir alles angefangen?

Tamara Figura: Mein erstes Fotoshooting
hatte ich im Jahr 2008. So richtig losgelegt
habe ich dann allerdings erst im Sommer
2009.

Iwo Winterhak, ein Fotograf aus dem
Hobbybereich, ist damals auf ein paar mei-
ner Selbstportraits aufmerksam geworden
und bat mich um ein Outdoor-Shooting. 
Ich muss zugeben, dass ich mit einer sol-
chen Anfrage niemals gerechnet hätte. Die 
Fotos waren wirklich toll, trotzdem konnte
Iwo mich erst ein Jahr später endgültig von
der Model-Kartei überzeugen und nach 
meiner Anmeldung dort nahmen die Dinge 
eben ihren Lauf.

Dan Davis: Du arbeitest unter anderem
in den Bereichen Fashion, Beauty, Por-
trait. Gibt es einen Bereich in dem Du
am liebsten arbeitest?

Tamara Figura: Am liebsten arbeite ich
im Bereich Portrait. Mit Portraits kann man
meiner Meinung nach künstlich Nähe erzeu-
gen und es ist auch immer wieder faszinie-
rend für mich, wie viel das Styling und der
Ausdruck dabei ausmachen. 

Außerdem entdeckt man auch immer wieder neue Seiten an sich (wie z.B. kürzlich mit Hendrik Janssen aus 
Berlin) und diese im Verlauf eines Shootings herauszuarbeiten ist fast schon eine Kunst für sich, die mir eine 
Menge Freude bereitet. 

Tamara Figura im Interview mit Dan Davis:
"Mein erstes Fotoshooting hatte ich im Jahr 2008. 
So richtig losgelegt habe ich dann allerdings erst 
im Sommer 2009. Iwo Winterhak, ein Fotograf aus 
dem Hobbybereich, ist damals auf ein paar meiner 
Selbstportraits aufmerksam geworden."

Dan Davis: Was war Dein schönstes / schlimmstes Shooting?

Tamara Figura: Eines der schönsten und aufregendsten Shootings war das Brautmodenshooting mit dem Hoch-
zeitsfotografen Ralf Schmidt im Mai letzten Jahres. Wir waren mit mehreren Modellen vor Ort und wurden neben 
Pferden auch mit einem Geparden und zwei Elefanten fotografiert.

Das schlimmste Shooting, wenn man es denn überhaupt so nennen kann, war ein Testshooting mit einem Düssel-
dorfer Fotografen. Normalerweise habe ich beim Modeln keinerlei Probleme, mich auf neue Leute oder Situation-
en einzulassen, aber bei diesem Shooting hat es einfach vorne und hinten nicht gepasst. 

Bild links: Tamara Figura (by Nikon-Mike).

Dan Davis: Was ist dein Lieblingslook?

Tamara Figura: Ich mag es am liebsten
natürlich. Aufwändiges Make-Up und Styling
haben durchaus ihren Reiz und wenn es gut
gemacht ist, bin ich da auch ein großer Fan
von. Aber ich sehe mich selbst eher als
natürliche Schönheit und möchte das nicht
hinter zu viel Make-Up verstecken. 

Dan Davis: Was machst Du, wenn Du
nicht vor der Kamera stehst?

Tamara Figura: Ich arbeite bei einem Soft-
ware-Unternehmen als Kauffrau für Bürokom-
munikation und bin in der Auftragsabwicklung
tätig. Neben der Arbeit und meiner Modeltä-
tigkeit bleibt eigentlich nicht mehr viel Zeit für
andere Dinge. Trotzdem beschäftige ich mich
nebenbei selbst mit der Bildbearbeitung und
mittlerweile auch mit der People-Fotografie
unter dem Pseudonym TF-Photodesing.

Dan Davis: Warst Du schon mal unzufrie-
den mit dem Ergebnis eines Shootings?

Tamara Figura: So richtig unzufrieden war
ich bisher noch nie. Ich prüfe im Vorfeld im-
mer inwiefern die Bilder eines Fotografen mir
bzgl. Thema und Bildqualität inkl. Bildbear-
beitung gefallen, besonders wenn es um freie
Arbeiten geht. 

Ich habe damit bisher nur gute Erfahrungen gemacht. 

Dan Davis: Mit welchem Mode-Fotografen würdest Du gerne mal zusammenarbeiten und warum?

Tamara Figura: Da würde meine Wahl auf David LaChapelle fallen. Ich mag es, wie er seine Fotos inszeniert und
teilweise einfach skurrile Szenen erschafft. Ich wäre gespannt, was er sich für mich einfallen lassen würde. 

Tamara Figura im Interview mit Dan Davis:
"Mein persönliches Lieblingsmodel ist Swetlana 
Lobanova. Ich durfte sie bereits bei verschie-
denen Projekten und Workshops kennenlernen 
und mit ihr zusammen arbeiten. Neben ihrer 
Schönheit bewundere ich nach wie vor ihre 
Professionalität..."

Dan Davis: Warst Du als Kind eine „Göre“ oder immer brav?

Tamara Figura: Soweit ich mich erinnern kann, war ich als Kind eher brav. Die "Göre" kam dann erst mit der 
Pubertät und meine Mutter hatte es zu dieser Zeit nicht immer leicht mit mir. Das hat sich dann aber irgendwann 
auch wieder gelegt und mittlerweile können wir darüber nur lachen.

Bild rechts: Tamara Figura (by Armin
Winter).

Dan Davis: Vor einiger Zeit war ja die
NSA-Affäre in aller Munde. Wie siehst
Du die Entwicklung zur immer größe-
ren Überwachung der Bürger? Eher
mit Besorgnis oder doch am Ende
positiv?

Tamara Figura: Ich finde diese Entwick-
lung eher bedenklich, insbesondere da wir 
kaum etwas davon mitbekommen. Es hat 
einfach diesen faden Beigeschmack von 
Kontrolle und man fühlt sich doch auch 
ein wenig seiner Freiheit beraubt. Worüber 
man früher im Film noch gelacht hat, regt 
heute zum Nachdenken an. Und letztend-
lich bleibt auch noch die Frage, wozu das 
Ganze? 

Dan Davis: Wer ist Dein persönliches
Lieblingsmodel?

Tamara Figura: Mein persönliches Lieb-
lingsmodel ist Swetlana Lobanova. Ich
durfte sie bereits bei verschiedenen Pro-
jekten und Workshops kennenlernen und
mit ihr zusammen arbeiten. Neben ihrer
Schönheit bewundere ich nach wie vor
ihre Professionalität. 

Dan Davis: Was isst Du am liebsten?

Tamara Figura: Ich bin ein riesen Fan von
Pfannkuchen. 

Dan Davis: Deine Meinung zu Karl Lagerfeld?

Tamara Figura: Ich habe mich nie sonderlich mit Karl Lagerfeld auseinandergesetzt, aber ich bewundere ihn sehr 
für seine Eigenvermarktung. Mich würde natürlich sehr interessieren, wie seine Meinung von mir als Model wäre. 

Tamara Figura im Interview mit Dan Davis:
"Trotz Taufe und Konfirmation habe ich nie einen 
Bezug zu Gott herstellen können. Ich bewundere 
allerdings Menschen, die aus  ihrem Glauben an 
Gott Mut und Hoffnung schöpfen können."

Dan Davis: Dein derzeitiger Lieblingsfilm ist?

Tamara Figura: Mein derzeitiger Lieblingsfilm ist "Snowwhite and the Hunstman". Ich fand diese Interpretation 
des Märchens sehr gut gemacht und war absolut begeistert von Charlize Theron. Sie ist eine klasse Schauspielerin 
und wunderschöne Frau.

Bild links: Tamara Figura (by Atelier 
Simone & Simone Richter).





Dan Davis: Deine derzeitigen Lieblings-Songs sind?

Tamara Figura: Ich höre aktuell sehr ger-
ne Songs von Florence + The Machine. Da 
ist für jede Stimmung das passende Lied 
dabei. 

Dan Davis: Deine Lieblingsstadt / Land
ist? Warum?

Tamara Figura: Meine Lieblingsstadt ist 
Düsseldorf. Ich bin hier im Düsseldorfer 
Raum aufgewachsen und habe diese Stadt 
mit der Zeit einfach lieben gelernt. Am 
liebsten halte ich mich dort im Medienha-
fen auf, mittlerweile auch einer meiner 
Lieblingslocations zum Fotografieren. 

Dan Davis: Drei der Dinge, die mit auf
die einsame Insel müssten? 

Tamara Figura: Ein gut bestücktes E-Book,
ein MP3-Player mit meinen Lieblingssongs
und eine Packung Haargummis, die ver-
schlampe ich nämlich andauernd. 

Dan Davis: Glaubst Du an Gott oder
etwas Göttliches, oder bist Du Atheistin? 

Tamara Figura: Das ist eine sehr persönliche Frage, aber ich möchte dennoch darauf eingehen. Trotz Taufe und 
Konfirmation habe ich nie einen Bezug zu Gott herstellen können. Ich bewundere allerdings Menschen, die aus 
ihrem Glauben an Gott Mut und Hoffnung schöpfen können.

Tamara Figura über Karl Lagerfeld:
"Ich bewundere ihn sehr... Mich würde natürlich 
sehr interessieren, wie seine Meinung von mir als 
Model wäre."

Dan Davis: Was wünschst Du Dir für die Zukunft?

Tamara Figura: Ich habe schon wieder bis Februar einen vollen Terminkalender, darunter auch einige Workshops.

Es wäre toll, das Gesicht einer Werbekampagne zu werden. Ansonsten begnüge ich mich mit Gesundheit für meine Liebsten und dass mein Leben alles in allem so unbeschwert weiter läuft.

Dan Davis: Was steht bei Dir in den nächsten Monaten an?

Tamara Figura: Es sind aber auch ein paar freie Arbeiten geplant, zu denen ich an dieser Stelle noch nicht zu viel 
verraten möchte.

Dan Davis: Dann lassen wir uns überraschen. Vielen Dank für Deine Infos.


                                     Bild: by Ingo Geisendoerfer

(Copyright by COVER UP! Newsmagazine)
(Copyright Bilder by Tamara Figura)


g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++