ARCHIV
DAN DAVIS
 

                 Artikel, Filme 
                    & Interviews
           
                                                      

Titel

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++

TOP TEN der wildesten falschen Behauptungen gegen Dan Davis - Teil 1
In dieser Serie werden einige der haarsträubendsten 
Behauptungen gegen Dan Davis und seine Bücher 
aufgelistet

Seit vielen Jahren werden (überwiegend im Internet) 
die wildesten und haarsträubendsten Behauptungen 
über Dan Davis und angebliche "Fakten" zu seinen 
Büchern behauptet. In dieser Serie werden einige der 
haarsträubendsten aufgeführt und entlarvt, um auf-
zuzeigen, wie viel Müll von den selbst ernannten 
"Fachleuten" behauptet wird, um sich selbst wichtig
zu machen oder aus Unwissenheit.

In Teil 1 gehen wir auf einen Fall ein, der seit Jahren
immer wieder in Internetforen und auf Internetseiten 
von Kritikern aufgebauscht wurde, um darauf auf-
bauend den Inhalt des Buches als fragwürdig erschei-
nen zu lassen. Einige der Behauptungen geistern noch 
heute durch Web. Es geht hierbei um das Bild auf dem 
Buchumschlag von " Nationale Sicherheit - Die Ver-
schwörung".

So findet man zum Beispiel im "Ufo-und-Alienforum
.de" der Seite "Alien.de" einen Eintrag des Bloggers " 
xxxsliverxxx am 07.12.2008 von 21:15", in dem er an-
merkt: "Zu den Buch Nationale Sicherheit, tja schon das 
Coverbild sagt alles aus. Es wurde schon in den 90ern als 
Fake entlarvt, außerdem anzukündigen man habe Bewei-
se ist schon dreist. Mein ja nur weil man dann, sicher was 
in den Medien davon gehört hätte oder. Interessant ist es 
wahrscheinlich."

(Quelle: HIER KLICKEN!)

Der Blogger NORRIN RADD  schreibt auf "Ausserirdische.de":
"Das 1. Bild ist auch auf dem Titel des Buches "Nationale Sicherheit - Die Verschwörung: Streng geheime Projekte in 
Technologie und Raumfahrt (Gebundene Ausgabe)" von Dan Davis, (aka Jan Van Helsing alias Jan Udo Holey, Jo Conrad). 
Das Foto wurde jedoch manipuliert, zugegeben sehr gute Arbeit, aber das Original habe ich auch gleich mit geliefert 
(natürlich ist das Original das mit den Flugzeugen !)" (Quelle: HIER KLICKEN!)

Das Bild sorgt immer wieder bei Personen für Spekulationen, die das Buch entweder nicht kennen oder nicht 
kennen wollen.

Dass das Bild kein Original sondern eine Illustration ist, die von Michael Schratt angefertigt worden ist (mit
freundlicher Genehmigung von ihm für "Nationale Sicherheit" und Dan Davis freigegeben), steht bereits vorne
im Buch bei den Angaben zum Cover (seit der Erstauflage von "Nationale Sicherheit" vom Jahr 2005).

.

  Bild oben: Eintrag vorne im Buch "Nationale Sicherheit - Die Verschwörung" aus dem bereits seit der Erstauflage 
  aus dem Jahr 2005 deutlich hervorgeht, dass das Titelbild eine Illustration, angefertigt von Michael Schratt, und kein       
  Originalfoto ist

Ein einziger Blick vorne ins Buch hätte ausgereicht, um die Fakten zu kennen.

Von einer Fälschung kann zudem gar keine Rede sein: Denn eine Fälschung ist per Definition ein Bild (oder Film
etc.), welches vom Fälscher als Original bezeichnet wird. Michael Schratt hat nie behauptet, dass das die Bild (und
andere Bilder aus der Serie) Original(e) sind!

Dieses Bild und einige weitere Illustrationen (KEINE Originalaufnahmen) von Schratt angefertigt im Buch (als 
solche deklariert) wurden von ihm aufgrund der Aussagen von Augenzeugen und Berichten angefertigt, die im 
Buch benannt sind, bei der es um eine geheime USAF-Flugscheibenkonstruktion geht, die laut den Zeugenberich-
ten real existiert und den Illustrationen entsprechend ausgesehen haben soll. Wobei es sich hierbei nicht um eine
vertikal startende Flugscheibe sondern um ein Rundflugzeug gehandelt haben soll, welches eine Start- und 
Landebahn benötigt.

Siehe hierzu "Nationale Sicherheit - Die Verschwörung", Auszug siehe unten.

Etwaige Behauptung oder Andeutungen dahingehend das Bild wäre als echtes Foto einer Flugscheibe im Buch 
beschrieben und aufgeführt, sind somit falsch.



Aus dem Emailverkehr mit Michael Schratt aus dem Jahr 2005,
vor Veröffentlichung von "Nationale Sicherheit", bezüglich der
Verwendung seiner angefertigten künstlerischen Illustrationen: 

Bild oben: Personen, die Michael Schratt nicht kennen und nichts von seiner Arbeit wissen als Illustrator, halten eine Vielzahl seiner
angefertigten am Computer entworfenen Bilder zu irdischen Flugscheiben für echte Fotos, wenn sie im Internet auf ungefragt in Artikel
kopierte Bilder von ihm stolpern, da diese teilweise eine sehr gute Qualität besitzen. Deshalb kursieren im Internet bis heute noch viele
 seiner künstlerischen Interpretationen, die zumeist auf Originalberichte zu angeblich wahren Vorfällen angefertigt wurden, als "echte"
UFO-Fotos. Dieser Fehleinschätzung folgen auch immer wieder Leser, die über das Buch "Nationale Sicherheit" stolpern, die sich dann
wiederum als ganz besonders intelligent outen wollen: Indem sie das Buch als absurd einstufen, weil es angeblich ein Fake-Foto als echtes
UFO-Bild auf dem Cover besitzt, wenn sie bei der Suche im Web dann darauf stoßen, dass es kein echtes Bild sondern ein bearbeitetes
Bild von dem Illustrator Michael Schratt ist. Jedoch bildet lesen bekanntlich. Und so hätte ein Blick vorne ins Buch oben auf S. 6 gereicht,
wo der Künstler namentlich erwähnt wird.  Das sagt sicherlich mehr über einige Leser oder Kritiker aus, wie das Buch,
welches sie kritisieren. 


Aussage von Verleger Jan Udo Holey (Jan
v. Helsing) zu den Bildern von Michael Schratt:
"Dan Davis hat mich vor Druck im Jahr 2005 darüber 
informiert, dass die Bilder keine Originalfotos sind. Sie 
aufgrund eines echten Vorfalles, der im Buch geschildert 
wird, von Michael Schratt angefertigt wurden. Ich habe 
mich aber trotzdem als Verleger in Absprache mit dem 
Autor dazu entschieden, eines davon auf das Cover zu 
tun, da es mir gut gefallen hat!"



Fall 2:

Über viele Jahre hinweg wurde von "Insidern" behauptet, hinter dem Pseudonym Dan Davis würde der Best-
sellerautor Jan van Helsing (oder noch abwegigere Zuordnungen) stecken, um auf diese Weise noch mehr Geld 
zu scheffeln. Auch hier wurden Inhalte aufbauend auf diese ermittelten "Fakten" als fragwürdig dargestellt.

So schrieb der Blogger MR LEONGARD auf LEECHER.TO:
"Dieses Buch habe ich auch und es liest sich unheimlich spannend ... allerdings weiß ich heute, dass es von Jan van Helsing unter dem Pseudonym Dan Davis geschrieben wurde..." (Quelle: HIER KLICKEN!)

Die schönste Schlagabtausch zu diesem Thema ist aber vermutlich der nachfolgende auf "Forum.grenzwissenschaften.de" (Quelle: http://forum.grenzwissen.de/archive/index.php/t-8419.html
(komprimierte Screenshots):


Inzwischen dürfte bekannt sein, dass die Kritiker hier ebenfalls mal wieder Blödsinn verkündet haben, der
bis heute durchs Web wabert. Denn das Dan Davis nicht Jan van Helsing ist, dürfte zwichenzeitlich mit wenigen
Google-Klicks für jeden ersichtlich sein (nähere Angaben zu Dan Davis - HIER KLICKEN!".

Sie glauben es geht nicht noch dreister und haarsträubender? Dann wart Sie ab, was Sie in Teil 2 der TOP TEN 
der verrücktesten Behauptungen erwartet!

TEIL 2 - HIER KLICKEN!


Lesen Sie ergänzend auch: Neue Rubrik auf der Homepage von Dan Davis: THIS & THAT - HIER KLICKEN!

(COVER UP! Newsmagazine, 16.07.2013)

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++