ARCHIV
DAN DAVIS
 

                 Artikel, Filme 
                    & Interviews
           
                                                      

Titel

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++

Dan Davis im Interview mit VLAD IN TEARS
Sänger Kris über "V - wie VLAD / V- wie Vendetta", 
Musik, Politik, Sex, Produzent John Fryer (u.a. HIM / 
NIN) & mehr

 Bild oben: VLAD IN TEARS (Copyright by Jan Schmid).

VLAD IN TEARS haben zwischenzeitlich ihre Heimat in Berlin gefunden, obwohl die Gebrüder Kris Vlad
(Gesang, Piano), Dario Vlad (Bass) und Lex Vlad (ehemals Gitarre) eigentlich aus Italien kommen. Nach
dem Ausstieg von Lex im Jahr 2012 formierte sich die Band neu, wobei Gergor Friday (Gitarre) und Cos-
mo Cadar (Schlagzeug) mit den verbliebenen Brüdern das aktuelle Line-Up im Jahr 2015 bilden. Nach-
dem die Band im Jahr 2008 ihr Debüt-Album "Seed Of An Ancient Pain" veröffentlicht hatte, konnte sie
Produzent John Fryer (Fad Gadget, HIM, Die Krupps, Clan of Xymox, This Mortal Coil, NINE INCH NAILS
u.v.a.) für den musikalischen Nachfolger"Underskin" gewinnen (2009). Im Frühjahr 2014 unterschrieben
sie einen Plattenvertrag mit ZYX Records und veröffentlichten hier die aktuelle CD, die einfach auf den
Namen der Band hört: "VLAD IN TEARS".

Dan Davis befragte Sänger Kris näher zu den anstehenden Projekten, zum Thema "V - wie Vendetta" und das
doch sehr ähnlich anmutende auf der aktuellen CD prangende Symbol, der thematisch damit verbundenen The-
matik (Verschwörung / Überwachungsstaat), was er tun würde, wenn er "König von Deutschland" wäre, wie er
über die aktuelle "Königin" Angela Merkel" denkt, sowie natürlich VLAD IN TEARS... Jetzt hier exklusiv im
COVER UP! Newsmagazine.

Sänger Kris im Interview mit Dan Davis:
"...Menschen wollten schon immer die Macht und
Kontrolle, dies bedeutet, wir selbst sind unsere 
größte Gefahr...."

Rechts: Cover des aktuellen vierten Albums
von "VLAD IN TEARS".

Dan Davis: Hallo Kris. Kannst Du ein 
bisschen über die musikalische Ge-
schichte von VLAD IN TEARS plau-
dern und wie alles begann?

Kris Vlad: Es begann alles im Jahr 2007,
etwa ein Jahr nach meinem letzten "Pro-
jekt". Ich wollte etwas Neues, etwas näher
an meinem persönlichen Musikgeschmack
und meinen künstlerischen Bedürfnissen...
Meine Brüder begleiteten mich, nachdem
ich neues Material schrieb und seitdem
haben wir nie aufgehört.

Dan Davis: Euer aktuelles Album von
VLAD IN TEARS wurde bereits im Jahr
2014 veröffentlicht. Viele Bands nennen
ihr erstes Album nach dem Namen der
Band, warum habt Ihr das bei Eurem
4. Album gemacht?

Kris Vlad: Wir wollten dieses Album selbstbetitelt, da es einen großen Schritt für uns alle darstellt. Nach so vielen
"Fragen" und vielen Änderungen hatten wir es komplett, es ist wie eine große Reise, die wir alle zusammen
gemacht haben...

Sänger Kris im Interview mit Dan Davis über
den Song "BLEED OUT":
"Ich schrieb ihn, kurz nachdem mein Bruder 
Allessio die Band verlassen hatte und ich mich 
verloren fühlte… Die einzigen zwei guten Dinge 
danach, die ich nach seinem Ausstieg gemacht 
habe, waren auf einen Berg zu klettern und 
diesen Song zu schreiben…"

Dan Davis: Du hast also vor VLAD bereits in einer anderen Band gespielt, wie ich herausgehört habe.
Was waren Deine musikalischen Einflüsse?

Kris Vlad: Yeah, ich persönlich hatte mehrere Bands vor Vlad, aber meine Brüder waren ebenfalls in den meisten
von ihnen mit dabei.

Meine persönlichen musikalischen Einflüsse sind wirklich unterschiedlich... Ich höre jede Art von Musik, von
Opernmusik über Pop, Elektro und natürlich Alternative- und Classic-Rock.

Dan Davis: Wie würdest Du die Musik von VLAD IN TEARS für jene Leser beschreiben, die noch nichts
von Euch gehört haben?

Links: Sänger Kris von VLAD IN TEARS
(Copyright by ViT Offical Fanclub).

Kris Vlad: Wer Bands wie KORN, HIM
und Heavy Metal mag, sollte unsere
Musik für sich entdecken!

Dan Davis: Apropos - Euer zweites
Album UNDERSKIN wurde von JOHN
FRYER (u.a. Produzent von HIM)
produziert. Wie kam es zu dieser
Zusammenarbeit?

Kris Vlad: Wir haben begonnen uns zu
schreiben, nachdem unser alter Manager
ihn kontaktierte. Ihm gefiel unsere Musik
und wir haben den Deal gemacht.

Es ist schon eine echte lehrreiche Zeit für
alle von uns. Besonders für mich, denn ich
bin inzwischen ebenfalls Musikproduzent,
und hatte somit die Chance mit einem der
am meisten gut vorbereiteten Produzenten
überhaupt zusammenzuarbeiten…

Dan Davis: In der Vergangenheit habt Ihr mit einem klassischen Berliner Orchester zusammengearbeitet
und habt zudem einige Akustik-Gigs gemacht. Wer hatte die Idee dazu und habt Ihr vor, in der Zukunft
weiter in diese Richtung tätig zu werden?

Kris Vlad: Unser Manager Holger Mordhorst hatte die Idee dazu, und es war eine sehr erfolgreiche Idee! Wir 
sollten das irgendwann wiederholen, aber wir halten auch immer nach etwas Neuem Ausschau.

Sänger Kris im Interview mit Dan Davis auf die 
Frage, was er machen würde, wenn er "König von 
Deutschland wäre": 
"Ich bin nicht wirklich politisch interessiert ... Ich
würde als erstes nachfragen, was in den letzten
Jahren passiert ist, und dann darüber nach-
denken, was als nächstes zu tun ist. :)"
 

Dan Davis: Was ist Dein Lieblingsalbum im Moment? Und was ist Dein derzeitiger Lieblingsfilm?

Kris Vlad: Mein Lieblingsalbum? … Mmmh, ich glaube ich würde mich für "Creedence Clearwater revival 
Greatest Hits" entscheiden. :) 

Dan Davis: Wirklich? Ok… War es eigentlich Absicht, dass das „V“ in dem Kreis auf Eurem Album an den
Film und die Symbolik von „V – Wie Vendetta“ erinnert?

Rechts: Cover des Albums "Underskin"
von VLAD IN TEARS, produziert von 
John Fryer (NINE INCH NAILS / HIM).

Kris Vlad: Nun, nicht wirklich, aber na-
türlich wollten wir etwas, das fest in den 
Köpfen der Menschen bleiben würde, 
und dann, ich persönlich liebe es, es sieht 
wirklich gut aus.

PS: Ich liebe den Film.

Dan Davis: Dann lass uns noch kurz
bei dem Film „V – Wie Vendetta“ blei-
ben. Der Film behandelt eine kriminel-
le Verschwörung im Stile von George
Orwells „1984“. Wie denkst Du über
den stetigen Ausbau des Überwach-
ungsstaates in der Realität? Ist er ein
notwendiges Übel – oder eine gefähr-
liche Entwicklung?

Kris Vlad: Nun, ich denke Kontrolle kann
notwendig sein, wenn Menschen nicht in
der Lage sind, sich selbst zu kontrollieren.

Wenn wir das könnten, gäbe es keinen Grund dazu, die Freiheit in gewisse Grenzen zu setzen. Aber Menschen
wollten schon immer die Macht und Kontrolle, dies bedeutet, wir selbst sind unsere größte Gefahr.

Ich persönlich glaube an Disziplin. „Meine eigene Disziplin“ (und ich weiß meistens, was ich will), aber nicht, weil
ich Angst vor Strafe oder irgendetwas habe, sondern weil ich denke, jeder könnte seine eigenen Regeln befolgen
und dabei ausgeglichen sein. Aber es bedeutet nicht, dass dadurch kein Chaos entstehen könnte!!! :) 

Sänger Kris im Interview mit Dan Davis über 
Produzent John Fryer (NINE IN NAILS / HIM): 
"Ihm gefiel unsere Musik und wir haben den Deal
gemacht ... Es ist schon eine echte lehrreiche Zeit 
für alle von uns...."

Dan Davis: Einige Worte über den Track „Bleed Out“?

Kris Vlad: Einer meiner Lieblings-Songs.

Ich schrieb ihn, kurz nachdem mein Bruder Allessio die Band verlassen hatte und ich mich verloren fühlte… Die
einzigen zwei guten Dinge danach, die ich nach seinem Ausstieg gemacht habe, waren auf einen Berg zu klettern
und diesen Song zu schreiben…

Dan Davis: Ihr habt ein Video zu dem Song „Feed on me“ gemacht. Kannst Du etwas mehr darüber
berichten?

Kris Vlad: „Well“, es ist ein Song über Sex, ich schrieb ihn nach einer intensiven Nacht mit intensivem Sex… Ich
kann Dir nicht mehr darüber berichten, aber ich kann Dir versichern, es hat mich inspiriert, hahaha!!!

Links: Sänger Kris von VLAD IN 
TEARS (Copyright by Nebelblick / 
Christopher Siegemund).

Dan Davis: Bleiben wir kurz beim
Thema Frauen: Deine Meinung über
Angela Merkel?

Kris Vlad: Sie ist eine nette Frau. :)

Dan Davis: Glaubst Du, dass diese
allgemeine Frustration über die
Politik in Deutschland zurzeit größer
wird? Und was würdest Du als „König
von Deutschland“ anders machen?

Kris Vlad: Ich bin nicht wirklich politisch
interessiert, ich kann Dir nur sagen, ich
hoffe, die Politiker hören endlich damit 
auf, sich gegenseitig zu bekämpfen und 
beginnen damit, sich für uns zu interes-
sieren und sich für gemeinsame Bedürf-
nisse einzusetzen.

Als “König von Deutschland”? „Well“, 
ich würde als erstes nachfragen, was in 
den letzten 5 Jahren passiert ist, und 
dann darüber nachdenken, was als 
nächstes zu tun ist. :)

Dan Davis: Wer hatte die Idee bei Euch, den Song „My Way“ von Frank Sinatra zu covern? Und warum
habt Ihr ausgerechnet diesen für eine Cover-Version ausgesucht?

Kris Vlad: Es war die Idee von meiner Mutter!!! Wir aßen zusammen Mittag und ich sprach darüber, dass wir 
eine Cover-Version eines alten klassischen Songs machen sollten, der nicht zu unserem Stil zu passen zu scheint …
Und dann redeten wir … Und meine Mutter kam auf die Idee…

Großartige Wahl.

Sänger Kris im Interview mit Dan Davis:
"Ich kann Dir nur sagen, ich hoffe, die Politiker 
hören endlich damit auf, sich gegenseitig zu 
bekämpfen und beginnen damit, sich für uns zu 
interessieren und sich für gemeinsame 
Bedürfnisse einzusetzen."

Dan Davis: Arbeitet Ihr derzeit an neuem Material? Im Jahr 2014 habt Ihr unter anderem auf der WACKEN
ROADSHOW gespielt. Habt Ihr auch Gigs für die nächste Zeit geplant?

Kris Vlad: Ja, tun wir! Und wir sind echt aufgeregt deshalb!

Ich denke, es wird DAS BESTE, WAS WIR JEMALS GEMACHT HABEN!

Und ja, wir spielen auf einigen Live Shows, Rock Tours und auch Akustik! Es wird noch ein langes und arbeits-
intensives Jahr!

Dan Davis: Kris, danke für das Interview!

Kris Vlad: Ebenfalls. STAY VLAD!


VLAD IN TEARS - Feed On Me (official video)



Vlad In Tears - Run Or Fight (official video)



vlad in tears /enter sandman /hamburg

(Copyright by COVER UP! Newsmagazine, 13.07.2015)

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++