ARCHIV
DAN DAVIS
 

                 Artikel, Filme 
                    & Interviews
           
                                                      

Titel

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++

Dan Davis im Interview WUMPSCUT
Einige Fragen an Rudy Ratzinger - den Sündenbock
der düsteren elektronischen Musik KULTur & allerlei 
böse Verschwörungstheorien

Was tut ein "schlechter Mensch" so, wenn der Tag lang ist? Diese Frage
hat sich auch Dan Davis gestellt und Rudy Ratzinger, Mastermind und 
Kopf des Elektro- und Industrialpro-
jekts WUMPSCUT, zu seiner neuen 
CD "SIAMESE" und anderen Them-
en, ohne die die Welt nicht auskom-
mt, befragt. WUMPSCUT steht seit
Jahren in vielen Massenmedien in
der Kritik. Nachdem er sich von der
Zusammen
arbeit mit dem in die re-
chte Ecke gedrängten "Blutharsch"-
Geschäftsführer Albin Julius nicht 
distanzierte, gab es Probleme mit
der Berichterstattung in vielen Me-
dien, die sich negativ über Rudy Ratzinger äußerten.

Die BILD-Zeitung stellte das Projekt WUMPSCUT in Zusammenhang mit dem "Satanisten-Mord" von Witten im
Jahr 2001 boulevardüblich in einen merkwürdig anmaßenden Bezug. 

Links Cover der CD :SIAMESE: von WUMPSCUT.

Nicht zuletzt, weil das mordende Satanisten-Pärchen Fans des "nach intensiven und gründlichen Recherchen in 
den Medien auch als "Death Metal"-Band  WUMPSCUT  identifizierten" Masterminds des 1-Mann-Projekts für 
elektronische Musik waren. Ein Aufkleber an der Wohnungstüre des Satanisten-Pärchens tat sein übriges. Rudy 
widmete dem Thema seinen Song "Ruda". Auch bei dem Amokläufer von Finnland, Kauhajoki, wurde die 
"Electro-Tanzgruppe" des aus einem Mann bestehenden Projekts erwähnt, da der Attentäter bei Youtube den 
Namen WUMPSCUT86 verwendete. Künstlerisch verarbeitet von "Kardinal Ratzinger" auf seiner CD "Fuck it"
in dem Song "Schlechter Mensch". Was meint Rudy Ratzinger selbst zu diesen bizarren Verschwörungstheorien 
der Massenmedien, auf der Suche nach den Schuldigen? Ist Musik oder ein Computerspiel als Schuldzuweisung legitim? Und was gibt es über das Album "SIAMESE" zu berichten? Hier gehts zum teils ernst und teils nicht
immer ganz ernst gemeinten Meinungsaustausch.

Rudy Ratzinger im Interview mit Dan Davis
über die Terroranschläge vom 11. Sept. 2001:

"Vertuscht wurde sicher vieles
- bzw. sehr vieles..."


Dan Davis: Das neue WUMPSCUT-Album "Siamese" ist am Start. Wie würdest Du es stilistisch
im Vergleich zum Vorgänger-Album "Fuck it!" beschreiben. Wohin geht die Reise? Haben auf
der neuen CD auch Gastmusiker bei einigen der Songs mitgewirkt?

Bild rechts: Rudy Ratzinger von 
WUMPSCUT.

Rudy Ratzinger: Ich beschreib so was gar nicht, das machen die ganzen Schlauber-
gerschreiberlinge da draußen doch viel
besser. Clara S. ist Killuh mit Stimme
veredelt, ebenso ist Saint Anthony mit 
dabei (aus USA). Remixes kommen dies-
mal von Advent Resilience, r@zorbla.de, Sektor0, Ustkraltor, Solar fake, Epogaist, Yendri, E-works 978, Raisswolf, Thermo-
nuclearity, Xsry, Mortiis und Suicide 
Commando.

Dan Davis: Könntest Du Dir vorstellen,
mal eine Art Ambient-Album wie die
alten Delerium-CDs oder die Synaes-
thesia-Sachen von Rhys Fulber und
Bill Leeb, alias FLA, zu machen? Also
mehr eine Art Instrumental-Album?

Rudy Ratzinger: Ja, kann ich sehr wohl, 
aber der Markt verbietet automatisch 
jeden Gedanken an sowas - da kann ich 
genauso gut NICHTS machen.

Dan Davis: Ich persönlich bin ein gro-
ßer Fan Deiner Remix-Alben. Wird es 
das neue Album auch wieder als Limi-
ted Edition als 2 CD-Version mit einer 
Remix-CD geben?

Rudy Ratzinger: Ah. Ja, klar: in der Box wieder.

Rudy Ratzinger im Interview mit Dan Davis auf
die Frage, ob 
sich zuweilen die Gesellschaft ihre
eigenen Attentäter schafft durch Dinge wie
Ausgrenzung, Vorurteile oder Lästereien:

"Die Gesellschaft züchtet sich Dinge dieser Art
vor allem dadurch heran, dass ihre wichtigste
Zelle zerfällt: die Familie..."

Dan Davis: Findest Du es problematisch, wenn Videospiele oder Musiker/Bands immer wieder als
Vorwand für Attentäter herangezogen werden? Schließlich wurde auch Dein Name in Zusammenhang
mit dem Attentäter auf eine Schule in Finnland genannt.

Rudy Ratzinger: Jaja / ja nun. Das ist nicht problematisch, das ist einfach nur zu kurz gedacht.




Dan Davis: Denkst Du, dass die Gesell-
schaft sich zuweilen ihre eigenen Atten-
täter schafft, durch Dinge wie Ausgren-
zung, Vorur
teile oder Lästereien in der
Schulzeit oder Benachteiligun
gen?

Rudy Ratzinger: Die Gesellschaft züchtet 
sich Dinge dieser Art vor allem dadurch he-
ran, dass ihre wichtigste Zelle zerfällt: die 
Familie. Ein Kind zu bekommen ist nicht 
was zwischen Tür und Angel. Am liebsten 
würden viele ihren Nachwuchs schon mit 
zwei Jahren tagsüber in eine Krippe bringen, 
damit dann wieder beide Elternteile verdie-
nen, um sich dadurch noch mehr Mist kau-
fen zu können, den sie nicht brauchen.

Dan Davis: Könnte es sein, dass Games oder Musik in vielen Fällen zum Aggressions-Abbau dienen
können, ähnlich einer Art "Punching-Ball", wo es ja bei Letzterem auch besser ist, wenn eine Person
seine Aggressionen anstelle auf der Straße hier auslässt. Ich könnte mir vorstellen, dass durch solche 
"Ersatzdrogen" mehr Straftaten verhindert werden, als sie verursachen. Also zum AGGRESSIONS-
ABBAU dienen. Was ist deine Meinung dazu?

Rudy Ratzinger im Interview mit Dan Davis
auf die Frage, ob Videospiele oder aggressive
Musik
Straftaten fördert:

"Ganz wichtig in diesem Zusammenhang: wir sprechen immer nur über Einzelfälle, der Groß-
teil (99,9999999 %) derjenigen, die aggressive
Musik hören oder sich mit 'blutigen' Videospielen
befassen, ist vollkommen normal..." 

Rudy Ratzinger: Denk schon, ja - aber das ist ein sehr weites Feld, es gibt unterschiedlichste Menschen mit
unterschiedlichsten Charakteren. Ganz wichtig in diesem Zusammenhang: wir sprechen immer nur über
Einzelfälle, der Großteil (99,9999999 %) derjenigen, die aggressive Musik hören oder sich mit 'blutigen' Videospielen befassen, ist vollkommen normal. Du darfst nie übersehen, dass für die Boulevardmedien das zerhackte Kind in der Tiefkühltruhe viel besser zu vermarkten ist, als das in der Wiege mit Schnuller im
Mund. Mit dem Finger auf etwas zu zeigen, das ich eigentlich nicht verstehe, hat auch schon Adolf Hitler
gemacht - und über Jahrtausende wohl auch schon viele vor ihm.



Dan Davis: Bist Du selbst ein Gamer?

Rudy Ratzinger: Ha, nein - angesichts meiner eigenen physischen Existenz brauch ich keine virtuelle.

Dan Davis: Anderes Thema: Inzwischen gibt es ja immer mehr Musikmagazine, die Bands 
boykottieren, die nicht gleich sofort politisch und gesellschaftlich Stellung nach dem "Schema F" 
beziehen. Ich glaube auch Du hattest da so Deine Erfahrungen wegen der "Blutharsch"-Sache,
hast wegen negativer Berichterstattung über Dich infolge sogar Deinerseits den Kontakt zum
Magazin "Sonic Seducer" abgebrochen. Auch Musiker sind zum Teil wegen der "Blutharsch"-
Angelegenheit auf Distanz gegangen. Siehst Du Dich als Künstler durch solche Vorgehens-
weisen provoziert?


Rudy Ratzinger: Die Szene ist sowohl auf der Seite der Musikschaffenden als auch auf der Seite der 
Schreibenden so dermaßen unprofessionell, das betrifft mich alles nicht.

Rudy Ratzinger im Interview mit Dan Davis
über die Medien, die Games und Musik mit
für Straftaten verantwortlich machen:

"Du darfst nie übersehen, dass für die Boulevardmedien das zerhackte Kind in der
Tiefkühltruhe viel besser zu vermarkten ist,
als das in der Wiege mit Schnuller im Mund.
Mit dem Finger auf etwas zu zeigen, das ich
eigentlich nicht verstehe, hat auch schon Adolf
Hitler gemacht - und über Jahrtausende wohl
auch schon viele vor ihm."  


Dan Davis: Fühlst Du Dich dadurch
in Deinem künstlerischen Freiraum 
eingeschränkt?

Rudy Ratzinger: Nein.

Dan Davis: Wie denkst Du persönlich 
über die Ereignisse vom 11. September 
2001. Denkst Du hier wurde etwas 
vertuscht, wie einige glauben?

Rudy Ratzinger: Vertuscht wurde sicher vieles - bzw. sehr vieles...

Dan Davis: Und kannst Du deine 
Meinung, egal ob Pro oder Contra zu 
diesem Thema, etwas erläutern?

Rudy Ratzinger: Zwar ein bisschen arg 
plakativ, wohl aber doch korrekt, hat 
Michael Moore die Sache in "Bowling
For Columbine" abgehandelt und mit 
'What a wonderful world' unterlegt..."

Dan Davis: Wie lange hast Du an Deiner neuen CD "Siamese" gearbeitet?

Rudy Ratzinger: Neues Album immer 3 Monate.

Dan Davis: Fallen Dir die Melodien eher kurzfristig ein, oder liegt zwischen der ersten Idee bis 
zum fertigen Song doch eher ein langer Weg?

Rudy Ratzinger: Ganz unterschiedlich, aber eines immer gleich: ich produzier keinen Ausschuss, das heißt, was angefangen ist, wird zu Ende geführt.

Rudy Ratzinger im Interview mit Dan Davis
über die Terroranschläge vom 11. Sept. 2001:

"Zwar ein bisschen arg plakativ, wohl aber doch
korrekt, hat 
Michael Moore die Sache in "Bowling
For Columbine" abgehandelt und mit 'What a 
wonderful world' unterlegt..."


Dan Davis: Welche Songs von dem neuen Album gefallen Dir persönlich am besten?

Rudy Ratzinger: Sind alle wie eigene Kinder - da machst du keine Unterschiede.


Rudy Ratzinger im Interview mit Dan Davis
über den Boykott gegen ihn nach seiner "Blut-
h
arsch"-CD und die gegen ihn aufgebrachten
V
orwürfe in einigen Musikmagazinen und seitens einiger Musiker:
"Die Szene ist sowohl auf der Seite der Musik-
schaffenden als auch auf der Seite der 
Schreibenden so dermaßen unprofessionell,
das betrifft mich alles nicht."


Dan Davis: Ich persönlich finde es schade, dass Du auf den letzten Alben die weiblichen Gesänge
fast ausnahmslos verbannt hast. Ich persönlich fand gerade CDs wie "Wreath of Barbs" aufgrund 
der Mischung genial. Werden die weiblichen Gesänge auch bei "Siamese" auf die Bonus-CD 
verbannt?

Rudy Ratzinger: Der Großteil der Fans will den Chef wild um sich schimpfen hören - dann mach ich das eben.
Wie gesagt, diesmal gibts was von Clara S. auf die Ohren wieder, dann nicht immer nur Daumenschraube die 
ganze Zeit über.

Dan Davis: Viel Glück für das aktuelle Album.


:Wumpscut: - Boneshaker Baybee Videoclip

:Wumpscut:Videoclip "Boneshaker Baybee".Single taken from the Album "Siamese", Release date April 16 2010.




Wumpscut - Is it you?
 

(Copyright by COVER UP! Newsmagazine, 08.03.2010)
(Copyright Bilder: by Rudy Ratzinger)

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++