DAN DAVIS
 
              DAS MAGAZIN
        gegen Rechts & gegen
 GEHEIMGESELLSCHAFTEN
           
                                                      

Titel

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

DAS MAGAZIN GEGEN RECHTS, VERSCHWÖRUNG, KRIMINELLE STRUKTUREN & GEHEIMGESELLSCHAFTEN

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++

NEUE Artikel im COVER UP! Newsmagazine:

Der Terroranschlag auf das WTC im Jahr 1993
Fakten und Hintergründe zu dem ersten Anschlag auf das World Trade Center in New York

Fakten und Hintergründe zu dem ersten Anschlag auf das World Trade Center in New York am
26. Februar 1993. Die Vorgeschichte zum 11. September 2001: Was als offizielle Version angegeben
wird - und was Ihnen verschwiegen wurde.

Artikel lesen - HIER KLICKEN!



UFOs 1952 über Washington

...und was 10 Jahre zuvor geschah... Wird die USA angegriffen? Dies hätte man meinen können, wenn man die Schlagzeilen der Tageszeitungen las

Die Vorgeschichte: 1942 - Mitten im Zweiten Weltkrieg bekommt die USA unverhofft Besuch von 

mehreren unbekannten Flugobjekten, welche über einem Bezirk von Los Angeles verharren und 

stehen bleiben.


Der Zweite Weltkrieg ging ins Dritte Jahr und es waren nur drei Monate seit Pearl Harbor vergangen. An 

diesem Tag tauchten über Los Angeles plötzlich mehrere unbekannte Flugobjekte auf, und viele Anwohner 

befürchteten einen Angriff der Japaner oder Deutschen. Mindestens eines der Objekte steuerte plötzlich 

zielstrebig auf die Stadt Los Angeles zu.


Artikel lesen - HIER KLICKEN!




Der Tod von Jörg Haider - Unfall oder Attentat?

Viele Ungereimtheiten um den Tod des österreichischen Landeshauptmanns von Kärnten lassen an den offiziellen Verlautbarungen Zweifel aufkommen

Journalist und Autor Gerhard Wisnewski recherchierte vor einigen Jahren, um Ungereimtheiten
beim angeblich selbst verursachten Autounfall des ehemaligen Politikers Jörg Haider in Österreich,
der am 11. Oktober 2008 ums Leben kam. War es wie offiziell behauptet ein tragischer Unfall auf-
grund überhöhter Geschwindigkeit und Alkohol - oder gibt es ernstzunehmende Gründe, an der
offiziellen Version zu zweifeln? Beurteilen Sie selbst.  

Artikel lesen -
HIER KLICKEN!



TECHNICAL REMOTE VIEWING

Informationen zum Fernwahrnehmungsprojekt (FW), das die CIA 1972 am Stanford Research Institute (SRI) in
Menlo Park, USA, ins Leben rief

Die Existenz von Fernwahrnehmung (FW) ist während der letzten Jahrzehnte von Regierungs- und

privaten wissenschaftlichen Organisationen anerkannt worden. FW-Medien sind in der Lage, Objekte

und Ereignisse in räumlicher und zeitlicher Ferne zu lokalisieren und zu bestimmen.


Das Projekt, das die CIA 1972 am Stanford Research Institute (SRI) in Menlo Park, Kalifornien, ins Leben

rief, sollte testen, wie und ob Fernwahrnehmung einsetzbar ist: Jedes mögliche Target (Ziel) erhält eine 

nach dem Zufallsprinzip ermittelte Nummerierung. Sie wird durch den Remote Viewer mit der

spezifischen Aufgabe in Verbindung gebracht. Ausgesuchte FW-Medien werden über die gestellte Aufgabe

unterrichtet und erhalten, soweit verfügbar, allgemeine Informationen (z.B. Koordinaten, Datum / Uhrzeit,

eine Flugnummer oder Absturzstelle).


Artikel lesen - HIER KLICKEN!




Tunguska 1908: Das russische Roswell?
Widersprüche um die größten überlieferten Katastrophe 
in Russland - Zeugen berichteten von manövrierendem Objekt, das seine Richtung änderte 

Offiziell wird uns gelehrt, dass in Tunguska am 30. Juni 1908 in der heutigen Region Krasnojarsk
ein Asteroid die überlieferte Katastrophe verursachte. Dem widersprachen eine Vielzahl der etwa
900 Augenzeugen, die von einem Objekt sprachen, welches kurz bevor es am Himmel explodierte,
seine Richtung änderte. Wenn ihre Aussage stimmen, ist die offizielle Version eine Lüge. Meteore
uns Asteroiden ändern nicht einfach ihre Richtung am Himmel oder verharren in der Luft, wie
das offensichtlich brennende Objekt am Himmel dort. Eine der vielen Augenzeugen, die damals
der offiziellen Version widersprachen, war Svetlana Polonov:

Artikel lesen -
HIER KLICKEN!



Erich von Däniken - Xixli und Yum

Über einen Tatsachenroman, der kein Sachbuch werden durfte - die darin beschriebene Zeitreise, Xixli und Yum

Im April 2015 erschien eine Sonderausgabe beim Kopp Verlag mit dem Titel "Die seltsame
Geschichte von Xixli und Yum" von Bestsellerautor Erich von Däniken - mit dem Hinweis auf dem
Buchumschlag: Tatsachenroman. Auf dem Buchrücken findet man den Zusatz: "Der Roman, der
kein Sachbuch werden durfte". Genug Grund, um sich einmal etwas näher mit der Geschichte und
den Hintergründen zu beschäftigen, die zum Roman geführt haben.

In den letzten Jahren erschienen bereits zwei Aufsehen erregende Romane, bei denen Erich von Däniken
eine Schlüsselrolle spielte und es um das Thema "Zeitreisen" ging: Der von ihm selbst verfasste Tatsachen-
Roman "Tomy und der Planet der Lüge" und der von Walter Ernsting verfasste Tatsachen-Roman "Der
Tag an dem die Götter starben
". Hierzu hat Erich von Däniken bereits unglaubliche Informationen
preisgegeben. In dieser Tradition steht auch die Geschichte von Xixli und Yum.

Artikel lesen - HIER KLICKEN!



Verstandeskontrollexperimente und psychologische Kriegsführung

Wie Menschenmassen beeinflusst werden und
geheime
Operationen zur Kontrolle von Menschen

Verstandeskontrollexperimente und psychologische Kriegsführung - Wie Menschenmassen
beeinflusst werden und geheime
Operationen zur Kontrolle von Menschen.

Artikel lesen -
HIER KLICKEN!



Das Kornkreis-Phänomen - Alles nur Schwindel?

In den Mainstream-Medien gilt das Phänomen seit
Jahren als Schwindel entlarvt und gelöst, nicht zuletzt
dank "Doug & Dave" - Aber stimmt das auch?

Sie gingen damals in die Geschichte ein: Doug Bower und Dave Chorley, die vor Jahrzehnten
lauthals verkündeten, sie hätten die Kornkreise mit einem Holzstock und einer Schnur in die Felder
getrampelt. 
Im Juli 1978 schufen die selbst ernannten Künstler laut eigenen Angaben erste eigenen
Kornkreise in Südengland und narrten damit das leichtgläubige Volk.

Es war seinerzeit die Enthüllung schlechthin. Vor der Kamera zeigten die beiden, wie sie auf
einfachste Weise ihr angebliches Werk verrichteten.

Leider ließen die Demonstrationen zu wünschen übrig, nicht filigran und genau genug waren die
Versuche der beiden, so dass es nicht ausblieb, dass der eine oder andere Forscher einen Schwindel
hinter dem Schwindel vermutete.

Trotzdem war seitdem für viele Massenmedien und 
den Großteil der Bevölkerung klar, alle
Kornkreise sind Fälschungen. Die einen etwas besser gemacht, andere eben dilettantisch und mit
weit weniger Genauigkeit und Eifer ins Korn gestampft. 


Artikel lesen - HIER KLICKEN!



Anschläge mit Mikrowellenwaffen gegen Regierungskritiker
BOB FLETCHER - Ein Opfer der Neuen Weltordnung
Forscher und Regierungskritiker Bob Fletcher wurde vor Jahren selbst Opfer einer geheimen Regierungsoperation

Der Forscher Bob Fletcher wurde vor Jahren selbst Opfer einer geheimen Regierungsoperation. 
Man attackierte ihn mit einer Mikrowellenwaffe. Dabei wurde sein Arm und seine Schulter zu
großen Teilen zerstört. Er bringt weitere Beispiele von ihm bekannten Forschern, die ebenfalls
mit Mikrowellen
waffen attackiert und schwer verletzt wurden, weil sie beispielsweise nicht
genehme Forschungen zum Golfkrieg und dessen Hintergründe anstellten. 


Artikel lesen - HIER KLICKEN!



UFOs über militärischen Anlagen mit Atomwaffen

Hochrangige Militärs und Soldaten berichten über
UFOs bei Militäreinrichtungen, in denen Atomraketen
stationiert sind

Es klingt nahezu unglaublich, was über die Jahre für Informationen an die Öffentlichkeit gedrungen
sind. Autor Dan Davis berichtete ausführlich in seinem Buch "Geboren in die Lüge" darüber, aus
welchem unten eine kostenlose Leseprobe zum Thema als Auszug zu finden ist: Seit Jahrzehnten
werden UFOs über militärischen Einrichtungen mit Atomwaffen vom Personal gesichtet, teilweise
sogar die Raketen während dieser Zeit kurzzeitig Fehlfunktionen aufwiesen. 

Artikel lesen - HIER KLICKEN!



"AIDS": Alles eine Lüge?

Wird uns seit Jahrzehnten die Wahrheit über AIDS verschwiegen? Dr. Stefan Lanka zeigt auf, was u.a. die
Resistenz gegen Antibiotika mit "AIDS" zu tun hat...

AIDS (Acquired Immuno-Deficiency Syndrom) gilt allgemein als Geißel der Menschheit. Auch

Jahrzehnte nach der offiziellen Entdeckung des AIDS-Erregers HIV (Humanes Immuninsuffizienz

Virus) wütet das Virus ungehemmt über den Globus. Rund 42 Mio. Menschen hatten bereits nach

einer Schätzung der UN-Organisation im Jahr 2002 das Virus im Blut. Millionen Menschen sind

bereits, glaubt man den Medien und offiziellen Angaben, an AIDS gestorben. Allgemein wird

gerne berichtet, dass afrikanische Schimpansen das AIDS-Virus auf den Menschen übertragen

haben. Verschwörungstheorien sahen hinter dieser Krankheit schon immer ein riesiges Massen-

mordprogramm. Oder ist etwa doch alles ganz anders? Für den Normalbürger war es schon immer

schwer, sich hier eine Meinung zu bilden. Doch was Wissenschaftler vor einigen Jahren heraus-

gefunden haben und was seitdem unter den Tisch gekehrt wird, ist zu wichtig, um es in COVER

UP! zu verschweigen. Dan Davis widmete in seinem Buch "Terrorstaat" ein ganzes Kapitel diesem

Thema. Sehen Sie, welche Krankheiten im gleichen Maße abgenommen wie "AIDS" zugenommen

hat in manchen Ländern und was die Resistenz gegen Antibiotika mit AIDS zu tun haben könnte,

wie die AIDS-Statistiken zustande kommen, wie mit Ärzten umgegangen wird, die die

Behauptungen zu AIDS anzweifeln weltweit, was es mit den sog. "AIDS-Tests" auf

sich hat und was dies in der Summe bedeuten könnte.


Um ansatzweise zu verstehen, um was es dabei geht, sollten Sie diese

Informationen von Dr. Stefan Lanka kennen:


Artikel lesen - HIER KLICKEN!





Schon gesehen - Die neuste Version in Deutsch:
LOOSE CHANGE - New Edition / Deutsch
Dieser Teil um die Ereignisse des 11.09.2001 bringt viele 
ergänzende Fakten und Infos

Nachdem LOOSE CHANGE 2nd Edition alle Rekorde gebrochen hat und zig Millionen Mal
angesehen wurde, haben die Macher vor einigen Jahren Version auf die Beine gestellt, der
 größtenteils aus weiteren, ergänzenden Material besteht. 

Das sollten Sie unbedingt sehen: Warum die offiziellen Behauptungen
größtenteils nicht stimmen können: 


Artikel lesen -
HIER KLICKEN!



Augenzeugen filmen UFOs über England 

Nick Pope, ein ehemaliger Mitarbeiter des britischen
Verteidigungsministeriums, kommentiert einige der
spektakulärsten UFO-Aufnahmen über England

In den letzten Jahren kam es zu spektakulären UFO-Aufnahmen über England, die außerhalb des
Königreiches kaum Beachtung und Erwähnung fanden. Einige wenige Beispiele aus den Sichtungs-
wellen werden hier gezeigt und u.a. teilweise von Nick Pope, einem ehemaligen Mitarbeiter des
britischen Verteidigungsministeriums, kommentiert. Außerdem werden auch die Augenzeugen
befragt, die die Videos aufgenommen haben, welche hier als Beispiele aufgeführt werden. Sowie
Aufnahmen von Spezialisten analysiert.

Artikel lesen -
HIER KLICKEN!

 


Die Kraft der Pyramiden

Pyramiden wird seit Jahren nachgesagt, dass sie sog. "Kraftzentren" sind, Krankheiten heilen können und vieles mehr - Was ist dran an diesen Behauptungen?

Früher setzte man Menschen einen pyramidenförmigen Hut auf, um die Intelligenz einer Person zu erhöhen (sog. Dungeon Caps). Fleisch und andere Lebensmittel sollen, legt man sie in einen bestim-
mten Bereich einer Pyramide, weniger schnell verderben. Sie seien sog. "Kraftzentren" oder beher-
bergten in bestimmten Zonen Kraftplätze, wo messbare Veränderungen stattfinden, die auch Krank-
heiten heilen können. Menschen Energie spenden. Ein bekanntes Beispiel ist auch jenes, dass 
Rasierklingen schärfer werden sollen. Dan Davis sprach mit einer Person, die behauptete, dass man
auch Wasser in bestimmten Zonen der Pyramide so umpolen könne, dass es eine heilsame Wirkung
habe. Das klingt im ersten Moment fraglich. Jedoch zeigen Studien mit Wasser, dass in Wasser sehr
viel mehr Informationen gespeichert werden, als man glauben sollte
. Es stellt sich somit bei all
diesen Informationen die Frage, was ist wirklich dran an diesen teilweise unglaublich wirkenden 

Behauptungen? Alles nur Humbug? Oder steckt doch mehr dahinter? Sehen Sie hier einige
Untersuchungen, die zu denken geben sollten.


Artikel lesen - HIER KLICKEN!



Außerirdische Botschaft? Im November 1977 wurden mehrere Radiosendungen in England überlagert und unterbrochen, um eine Botschaft zu übermitteln 

Im November 1977 ereignete sich nach einem Interview mit Professor James J. Hurtak eine 

merkwürdige Sache, bei der mehrere Radiosender in England unterbrochen wurden und eine 

Stimme mit einer Botschaft zu hören waren, die nahezu den selben Wortlaut eines Satzes von 

sich gaben, den Professor Hurtak in einem Interview kurz zuvor von sich gab. Der britische 

Geheimdienst ermittelte seinerzeit und setzte sich mit Professor Hurtak in Verbindung, um 

zu klären, inwieweit hier einen Zusammenhang besteht. Es konnte nicht ermittelt werden, wer 

hier mehrere Radiosendungen unterbrach und überlagerte, um diese Botschaft, die zu Frieden 

und Abrüstung aufrief, zu übermitteln. 


Artikel lesen - HIER KLICKEN!




Der Rendlesham Forest UFO-Vorfall / 1980

Soldaten der Militärbasis RAF Bentwaters, wo einst
Atomwaffen stationiert waren, beobachteten angeblich
im Dezember 1980 mehrere UFOs 

Einer der bekanntesten UFO-Vorfälle ereignete sich nahe dem ehemaligen Militärstützpunkt
RAF Bentwaters im Dezember 1980. UFO-Kritiker verbreiteten daraufhin, wie üblich, hanebüchene
Gegenthesen und die Behauptungen, die Aussagen der ehemaligen Militärangehörigen wären
unglaubwürdig. Ein Vorgehen, wie es in nahezu jedem UFO-Vorfall der Fall ist.  So wurde
beispielsweise auch behauptet, das beschriebene Flugobjekt, welches dort flog und landete und
von einigen Augenzeugen nach der Landung aus der Nähe beschrieben wurde, wäre nichts weiter
als ein nahegelegener Leuchtturm. Der Bentwaters-Vorfall gehört mit zu den bekanntesten
Beispielen, wie UFO-Kritiker Fakten verdrehen, um aus einem der glaubwürdigsten Sichtungs-
berichten ein Szenario zu kreieren, wo in Wirklichkeit nichts von Bedeutung geschehen wäre. 
In der RAF Bentwaters waren auch Atomwaffen stationiert.

Artikel lesen
- HIER KLICKEN!



Das MONTAUK PROJEKT - Berichte von Zeitzeugen

Das Montauk-Projekt bei New York soll einen Versuch dargestellt haben, den Zeitfluss zu erkunden, zu kartieren und letztlich zu manipulieren

Das Montauk-Projekt begann Berichten zufolge unter anderem aufbauend auf die bahnbrechenden

Arbeiten der Deutschen Wilhelm Reich, Albert Einstein, Rudolf Ladenfels - und Nikola Tesla, welcher

ebenfalls zum Philadelphia-Experiment hinzugezogen wurde – aber bereits vor dem Test im Jahre 

1943 von dem Projekt zurücktrat, da er es für nicht ausgereift hielt. Es nahm in den von der 

Regierung der USA finanzierten Experimenten zur Wetterkontrolle in den frühen Vierzigern des

zwanzigsten Jahrhunderts Gestalt an. Das Philadelphia-Experiment wurde beendet – aber die

Langzeitforschung ging weiter.


Das angeblich im Verlauf der siebziger und frühen achtziger Jahre des zwanzigsten Jahrhunderts 

in der Luftwaffenbasis durchgeführte Montauk-Projekt soll einen Versuch dargestellt haben, den

Zeitfluss zu erkunden, zu kartieren und letztlich zu manipulieren.


Der Kronzeuge für diese Enthüllungen ist Preston Nichols, der nach eigenen Aussagen die ausgelöschten

Erinnerungen an seine Rolle als Cheftechniker des Projekts erst nach Jahren wiedererlangte. Alfred Bielek,

der Mitautor des Buches „Das Montauk Projekt“ (im Buch von Brad Steiger) behauptet, einer der beiden

Seeleute gewesen zu sein, die aus den Vierzigern (des letzten Jahrhunderts) bis 1983 durch die Zeit fielen, 

um später als Berater beim Montauk-Projekt zu arbeiten. Duncan Cameron, der physisch in erster Linie 

vom Projekt benutzt wurde, fiel ebenfalls angeblich durch die Zeit.


In einer sehr verwickelten Geschichte behauptete Al Bielek, als Edward Cameron, Duncan Camerons 

Bruder, geboren worden zu sein. Mit Hilfe fremder Technologien löschten ihn geheime Regierungsein-

richtungen in seiner eigenen Zeitspur aus und gaben ihm den Körper und die Herkunft des 1927 

geborenen Alfred Bielek, der natürlich zuvor schon mit einem anderen Bewusstsein existierte, was zu

Kontroversen bei den Kritikern führte.


In den nachfolgend gezeigten Interviews werden einige Zeitzeugen befragt, die damals in der 

Montauk-Militärbasis gearbeitet haben wollen. Nebenbei wird am Rande auch erwähnt, dass es 

Gerüchten zufolge ein Vorgänger-Projekt des Montauk-Projekts und des Philadelsphia-Experiments 

im Deutschland im Dritten Reich gegeben haben soll.


Artikel lesen - HIER KLICKEN!





  Russische Militärs / Generäle und Kosmonauten

sprechen über die Realität von UFOs

Russische Militärs / Generäle und Kosmonauten sprechen über die Realität von UFOs. Sehen Sie
hier ihre Aussagen und Filmmaterial von Sichtungen zum Thema. 

Artikel lesen - HIER KLICKEN!



Der "Fluch der Pharaonen" - Unbekannte Fakten

Offiziell raffte ein aggressiver Pilz nach der Graböffnung des Pharaos Tutanchamun eine Vielzahl von Personen dahin - Doch es gibt auch unbekannte Fakten...

Offiziell raffte ein aggressiver Pilz nach der Graböffnung des Pharaos Tutanchamun eine Vielzahl 

von Personen dahin, die an der Öffnung des Grabes beteiligt waren.  Dieser hätte in der Grabkammer

die Jahrtausende überlebt. Oder wurde der Pilz gezielt eingesetzt, von wem auch immer, um jene zu 

töten, die mehr sahen, als sie sollten? Eines ist jedenfalls sicher: Nicht alles ist bekannt gemacht 

worden. Und einige Umstände, die nach der Graböffnung geschahen, sind zumindest äußerst 

seltsam, sollte es sich hierbei um Zufälle handeln... Einige dieser merkwürdigen Umstände 

erfahren Sie hier.


Artikel lesen - HIER KLICKEN!




Die "Mothman"-Prophezeiungen

Der Spielfilm mit Richard Gere beruht auf angeblich wahren Ereignissen in Verbindung mit UFO-Sichtungen

Der Film „The Mothman Prophecies“ mit Richard Gere in der Hauptrolle beruht auf angeblich realen 

Ereignissen, teilweise in Verbindung mit UFO--Sichtungen. Dan Davis behandelte das Thema ausführlich 

in seinem Buch „Nationale Sicherheit“. Erfahren Sie hier einige Hintergrundinformationen zu den 

Ereignissen, auf denen der Spielfilm basiert.


Artikel lesen - HIER KLICKEN!




RUBY RIDGE - Der Fall RANDY WEAVER

Wie Regierungstruppen und das FBI 1992 die Familie Weaver überwachten und später zum Teil erschossen

Die Durchsetzung der "Neuen Weltordnung" gegen Regierungskritiker hat in der Vergangenheit

in den USA offensichtlich zu geradezu grotesken Mordoperationen und Terroranschlägen geführt. 

Neben der Tragödie in WACO oder dem Fall Mike und Carol Benn ist der RUBY RIDGE-Vorfall 

aus dem Jahr 1992 um die Familie Weaver, dem unter anderem Sammy und Vicky Weavers sowie

 der Hund der Familie hingerichtet wurden, einer der bekannteren Vorfälle in den USA. U. a. 

zitierte Timothy McVeigh, der wegen der Ermordung von 168 Menschen beim Bombenanschlag

in Oklahoma City im Jahr 1995 verurteilt worden war, den Ruby Ridge-Vorfall den offiziellen

Quellen zufolge als einen entscheidenden Faktor für seine Entscheidung, die 

US-Bundesregierung anzugreifen.


Randall "Randy" Weaver (geb. 1948) wurde von US-Bundesbeamten in der tödlichen Auseinandersetzung

in Ruby Ridge in der Nähe von Naples, Idaho, 1992 festgenommen. Der Vorfall endete in einer Kapitula-

tion von Weaver, nachdem seine Frau, sein Sohn und ein Bundesagent wurde getötet. Er wurde schließlich 

zu 18 Monaten Gefängnis verurteilt, allerdings nur aufgrund von Gründen, die mit der ursprünglichen 

Ursache der Verhaftung zu tun hatten.


Seine Familie erhielt insgesamt $ 3.100.000 als Entschädigung für die Ermordung seiner Frau und seines 

Sohnes.


Weaver wurde im Zusammenhang mit dem Ruby Ridge-Vorfall ("Ruby Ridge" ist die

Bezeichnung für das Anwesen der Weavers) angeklagt. Rechtsanwalt Gerry Spence handhabte die 

Verteidigung von Weaver und argumentierte erfolgreich, dass die Handlungen von Weaver als 

Selbstverteidigung vertretbar waren. Der Richter wies zwei Anklagen ab, nachdem er 

Zeugenaussagen der Staatsanwaltschaft gehört hatte.


Artikel lesen - HIER KLICKEN!




Clinton-Skandal: Der Fall Mike und Carol Benn

Mordanschlag? Nach einer Unterschriftenaktion der Benns gegen Bill Clinton wird laut Zeugen Haus mit
einem Helikopter in Brand geschossen

Mike und Carol Benn sammelten in Dallas, Texas, 7 Millionen Unterschriften, um Bill
Clinton während seiner Präsidentschaft des Amtes zu entheben. Laut Mike Benn wurden sie
kurze Zeit später von Mitarbeitern des US-Geheimdienstes besucht, die ihnen sagten: "Sie
haben hier ein verdammt hübsches Zuhause, für das, was Sie machen". 

Wenig später, am frühen Morgen des 11. Februar 1994, wurde Mike Benn aufgrund des Lärmes
von Militärhelikoptern über seinem Haus aus dem Schlaf gerissen. Kurz darauf brannte es. Offiziell

wurde später behauptet, das Feuer wäre durch Blitzschlag entstanden. Doch laut Zeugen gab es kein
Unwetter oder Blitze dort an diesem Morgen. Der Brandsachverständige versuchte offensichtlich
eine Erklärung für das Feuer zu finden, denn wer vermutet schon einen Terroranschlag gegen
Regierungskritiker seitens der US-Regierung? Mike Benn zeigt auf, warum die offiziellen
Ausführungen zu dem Feuer nicht stimmen können.


Was geschah am Morgen des 11. Februar 1994 in Dallas Texas, kurz nach den indirekten Drohungen
gegen die Benns durch Mitarbeiter des US-Geheimdienstes?

Warum waren kurz vor dem Brand Helikopter über dem Haus und in der angrenzenden gegen? 
Sehen Sie im Videobeitrag den bericht von Mike und Carol Benn zu den Ereignissen.

Artikel lesen - HIER KLICKEN!



Der Panama-Konflikt 1989 / 1990

Die Invasion der USA in Panama zur Durchsetzung
der Neuen Weltordnung u. a. mit neuartigen Waffen 

Die Invasion von Panama im Dezember 1989, die bis Januar 1990 andauerte, wird von Kritikern als aggressiver Akt der USA zur Durchsetzung der sog. Neuen Weltordnung angesehen.

Viele Menschen fielen dieser Aggression zum Opfer, teilweise wurden bei der Operation offensichtlich
auch neuartige Waffen gegen die Bevölkerung getestet, darunter auch der Einsatz von Laserwaffen, was
verschmolzene Leichen sowie die Aussagen von Augenzeugen belegen. 

Artikel lesen - HIER KLICKEN!



Foofighter-Phänomen im 2. Weltkrieg

Im 2. Weltkrieg wurden über dem 3. Reich runde
kugelförmige Objekte gesichtet - Hier die Berichte

Im 2. Weltkrieg tauchten sie Zeugenberichten zufolge über Deutschland auf: Runde kugelförmige
kleine Objekte, die wir heute wohl in die Kategorie Drohnen einstufen würden. In die Geschichte
gingen sie unter den Namen "Foofighter" oder "Krautballs" ein.

Die Alliierten vermuteten die Deutschen hinter dieser Technologie, die Deutschen wiederum vermuteten Alliierte Technologie. Doch was steckte wirklich dahinter? Lesen Sie hier einige der Berichte zu den
merkwürdigen Himmelserscheinungen, die inzwischen auch an einer Vielzahl anderen Schauplätze
weltweit auftauchten - als stille Beobachter, ohne in die Kriegshandlungen einzugreifen.   

Artikel lesen - HIER KLICKEN!



Uri Geller: Die Test am Stanford Research Institute 
(SRI) / Die Behauptungen der Kritiker - und Dan Davis 
über seine eigenen Erfahrungen mit Uri Geller 

Die UFO-"Untersuchungsstelle" CENAP nannte ihn vollmundig einen "Gaukler". Stimmen diese 
Vorwürfe? Oder sind CENAP die Gaukler, weil sie unwahre Behauptungen gegen Uri Geller als "Die 
Wahrheit" ungeprüft verbreiten - und damit Rufmord gegen gegen den jüdischen Superstar begehen?

Dan Davis: "Die Aussagen über Uri Geller der CENAP machen für mich erneut deutlich,  wer hier der Gaukler
ist... Oftmals werden Vermutungen von den verschiedensten Skeptikern zu Tatsachen erklärt, um daraus Profit
zu machen und die Massen zu beeinflussen. Ich kann darüber nur lachen, da Uri Geller mir vor einigen Jahren sogar
die Möglichkeit gegeben hat, seine Fähigkeiten über die Distanz von Stuttgart - London in einer privaten Angelegen-
heit zu testen. Das war unmöglich in irgendeiner Form zu beeinflussen. Ich kann über jene Leute nur lachen, die 
über ihn herziehen. 

Artikel lesen - HIER KLICKEN!


.

Die Rothschilds - Ein Blick auf die Geschichte

Ein Blick auf eine Familiendynastie, die nicht nur

mit Blick auf die Illuminaten immer wieder gerne

als Beispiel benannt wird

Die Rothschilds - Ein Blick auf eine 

Familiendynastie, die nicht nur mit Blick auf

die Illuminaten immer wieder gerne als

 Beispiel benannt wird.


HIER KLICKEN!




"Okkulte Freimaurerei sehr stark mit Satanismus verbunden..."
Die Autoren und Satanismus-Experten Michael
und Guido Grandt in einer älteren Talkshow

Die Autoren und Satanismus-Experten Michael
und Guido Grandt widersprechen in einer älteren
Talkshow der landläufigen Meinung - Weltweites
Netzwerk.

HIER KLICKEN!


Augenzeugen filmen auf dem
Gelände eines
derzeit leer stehenden
US-Konzentrationslager

Augenzeugen filmen auf dem Gelände eines
alten Bahnhofs, der vor einigen Jahren in ein
US-Konzentrationslager umgebaut wurde,
welches jederzeit bei Bedarf genutzt werden
kann.
Während der Filmaufnahmen tauchte ein
schwarzer unmarkierter Helikopter auf, der das Film
team zu observieren schien.


HIER KLICKEN!


UFO-Geheimhaltung / Nationale Sicherheit
UFOs werden offensichtlich seit Jahrzehnten
bewusst
aus Gründen der Nationalen Sicherheit
banalisiert

Das UFO-Phänomen wird offensichtlich seit Jahrzehnten bewusst lächerlich gemacht und banalisiert, glaubt man freigegebenen
Dokumenten.


Aus Gründen der
Nationalen Sicherheit.


HIER KLICKEN!


Mythos Untersberg - Unerklärliche Phänomene
Mythen und Legenden um den sagenumwobenen Berg berichten von Zeitanomalien und anderen unerklärlichen Phänomenen

Um den Unterberg ranken sich eine Vielzahl von

Mythen und Legenden, die Einzug in Bücher 

und Dokumentationen fanden. Menschen berichten

seit Jahren von ungewöhnlichen Phänomenen,

Zeitanomalien und Eingängen in den Berg. Tat-

sächlich gibt es eine Vielzahl von Höhlen im Berg-

massiv. Was jedoch ist von all den sonderbaren

Ereignissen, die sich hier zugetragen haben sollen, 

zu halten?


HIER KLICKEN!



Die Jamal Kashoggi-Verschwörung
Fakten, Behauptungen und mögliche
Hintergründe zur Ermordung des Journalisten.
Jetzt hier!

Was geschah am 2. Oktober 2018 wirklich im
arabischen Konsulat in Istanbul? Und welche
Gründe könnten der Auslöser dafür gewesen sein,
den Journalisten Jamal Kashoggi mit einem
derartigen Aufwand von drei Teams und
wahrscheinlich mindesten 15 involvierten
Personen töten zu lassen, die für den Mord extra
eingeflogen wurden und danach wieder
abreisten? Jetzt die neusten Erkenntnisse.



Der Mord an John Fitzgerald Kennedy Junior
JFKs Sohn stürzte mit seinem Flugzeug im Juli 1999
ab, nachdem er in seinem Umfeld verkündete, für die
nächste US-Präsidentschaft kandidieren zu wollen

John F. Kennedys Sohn John Fitzgerald Kennedy
Junior stürzte am 16. Juli 1999 mit seinem Flugzeug
mit seiner Frau und deren Schwester Lauren Bessette
auf dem Weg zur Hochzeit seiner Cousine im Süden
von Massachusetts ab. Offiziell wurde vermutet,
seine Unerfahrenheit als Pilot habe zum Absturz
geführt. Kurz vor seinem „Unfall“ verkündete er in
seinem Umfeld, dass er beabsichtige, für die nächste
US-Präsidentschaft kandidieren zu wollen.



Quantenpyhsik, Bewusstsein & Selbstheilung
Immer mehr Wissenschaftler bertragen Erkenntnisse
aus der Quantenphysik und -philosophie auf das
tägliche Leben / "Enter your Matrix" im Praxistest

Die alten Mysterienschulen wussten es schon vor
Jahrtausenden: Wir verfügen über unermessliche
Möglichkeiten, über weit mehr, als uns die
traditionellen Wissenschaften zugestehen. Wenn
wir die Wirkweise des Bewusstseins verstehen,
können wir diese Ressourcen aktivieren -- und zu
anderen, bewussteren und leistungsfähigeren
Menschen werden. Jetzt hier im COVER
UP! Newsmagzine.



Die UFO-Sichtungswelle über Mexiko
Im Jahr 1991 ereignete sich über Mexiko eine der
größten UFO-Sichtungswellen der Welt, die bis
heute anhält

Am 11. Juli 1991 begann während einer totalen
Sonnenfinsternis, die schon von den Mayas vor
Jahrhunderten mit ihren astronomischen Kenntnissen vorab angekündigt wurde, einer
der größten UFO-Sichtungswellen der Welt. In den
westlichen Medien wurde die UFO-Sichtungswelle
in den Neunzigern überwiegend gezielt in die
"Boulevardpresse" verbannt. Fußballergebnisse und
die Lottozahlen sowie das politische Gefrotzel zu mehr oder weniger belanglosen Themen waren
offensichtlich wichtiger...



Neue Fakten: Der Mord an John F. Kennedy 

Gibt es eine mögliche Verbindung zu den

Freimaurern und Geheimgesellschaften beim

Mord an JFK?

Über den Mord an John F. Kennedy am 22.
November 1963 wurden bereits eine Vielzahl von
Büchern publiziert, die sich mit den verschiedensten
Fakten und Verschwörungstheorien auseinander-
setzen. Wurde Kennedy wirklich Opfer eines
Einzeltäters - oder war es am Ende doch eine
Verschwörung? Und falls ja - wer waren die
Drahtzieher? Der CIA? Die Mafia? Die Kubaner?
Autor Dan Davis plant eine Veröffentlichung, die
es in sich hat. Denn erstmalswird in einem
Buch ausführlich...



Der Mord an Robert F. Kennedy - Update 2018
Neue Fakten zum Mord an Robert F. Kennedy 
stellen die offiziellen Thesen einmal mehr auf den 
Kopf und deuten auf eine Verschwörung hin

Für viele ist der Mord an Robert Kennedy geklärt. 
Er wurde in der Nach vom 4. zum 5. Juni 1968
von einem Einzeltäter, dem palästinensischen 
Einwanderer Sirhan Sirhan, wenige Minuten nach
Mitternacht in der Küche des Ambassador Hotels
in Los Angeles nach einer Wahlkampfveranstaltung 
angeschossen und lebensgefährlich verletzt. Robert 
"Bobby" Kennedy verstarb infolge am 6. Juni 1968 
an den Folgen des Attentats. So spannend der 
Mord an seinem Bruder John F. Kennedy...



Ist Darwins Evolutionstheorie falsch?
"Intelligent Design" - Wissenschaftler vermuten aufbauend auf neue Erkenntnisse, dass Darwins Evolutionstheorie nicht mehr haltbar ist

Eine kritische Betrachtung des geschichtlichen Werdegangs der Darwinschen Theorie erhärtet 
den Verdacht,dass die Evolutionstheorie keine 
naturwissenschaftliche Theorie ist, sondern ein
pseudowissenschaftliches Gebilde, das als 
Grundlage materialistischer Weltanschauung 
bis heute benötigt wird.

"Der erste Trunk aus dem Becher der Naturwissenschaft 
macht atheistisch; aber auf dem Grund des Bechers wartet 
Gott." Werner Heisenberg, Atomphysiker



Die Akte Dan Davis / Teil 3 - Neue Serie!
Bisher war es nur sehr wenigen Insidern bekannt: Dan Davis besitzt mehrere Stunden Filmmaterial sowie Fotos und Bilder von eigenen UFO-Sichtungen

Dan Davis besitzt mehrere Stunden Filmmaterial
sowie Fotos und Bilder von eigenen UFO-Sichtungen, die er zum Teil auch in seinen 
Romanen thematisierte. Darunter auch der Film
von einer UFO-Sichtung in der Nähe des Klosters 
St. Trudpert im Hochschwarzwald, eine Region, 
die vom Autor u. a. in seinen Sachbüchern "7 - Die 
letzten Tage - Teil 1 + 2" und "Revolution, Baby!" thematisiert wurde. 



Warum Ihnen die Wahrheit verschwiegen wird
Die Zahl „666“ in der Bibel und ihre Hintergründe 
– Hiram Abif, die Freimaurer und der Salomonische 
Tempel und seine Bedeutung in der Gegenwart!

In der Bibel taucht die Zahl „666“ in Verbindung

mit einer Person auf, die äußerst interessant 

ist aufgrund zum Beispiel ihrer Bedeutung in der 

Freimaurerei: In der Bibel aber steht für dessen 

Macht König Salomo! Siehe „Könige“ 10:

Salomo erfüllte der Königin von Saba jeden ihrer Wünsche und beschenkte sie darüber hinaus so reich, 

wie er nur konnte … In einem einzigen Jahr wurden 

König Salomo 666 Zentner Gold geliefert…“


HIER KLICKEN!



"9/11" / 17 Jahre Lügen - und keine Ende in Sicht...  
Informationen und Ungereimtheiten zu 9/11" - unter 
den Tisch gekehrte Fakten, Widersprüche und Lügen

Die Anschläge in den USA jährten sich mal wieder. 
Seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001
in den USA werden die Tatsachen in den 
Massenmedien  unter den Tisch gekehrt und 
"Aufklärungsdokumentationen" produziert, die 
erfolgreich dem leichtgläubigen Volk eintrichtern, 
was offiziell an "Fakten" vorgegeben wird. Diesen 
Eindruck haben zumindest immer mehr Menschen 
weltweit, die sich durch die Propaganda der
"Strichermedien" auch beim Thema "9/11" kein 
"X" mehr für ein "U" vormachen lassen. Hier 
die  wichtigsten Fakten zu diesem Thema.



Die dunklen Rituale der Skull & Bones / NEWS
Einblicke in düstere satanische Machenschaften & Rituale, Infos zur Skull & Bones-Insel "Deer Island" 

Die Skull & Bones zählen zu den umstrittensten
Bruderschaften in den USA. Sie wird als Arm der 
Illuminaten in den USA bezeichnet. George Bush 
Sen. und George Bush Jun. sind ebenfalls Mitglieder 
der obskuren Organisation der Skull & Bones. 
Ron Rosenbaum ist es vor einigen Jahren gelungen 
mit einer versteckten Kamera Aufnahmen der echten 
Verbindung der Skull & Bones auf dem Yale Campus
in deren Hauptsitz, dem Tomb, zu machen. Sehen
Sie hier u. a. einige neue Einblicke in die rituellen 
Machen schaften jener Gruppierung, deren 
Aufnahmerituale auch schon amerikanische... 




MEHR NEUE ARTIKEL
LESEN - HIER KLICKEN!

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++