DAN DAVIS
 
              DAS MAGAZIN
        gegen Rechts & gegen
 GEHEIMGESELLSCHAFTEN
           
                                                      

Titel

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++

FEMA ließ Massengräber ausheben!
Zu welchen Zweck wurden diese Massengräber wirklich
ausgehoben? Sind sie leer - oder liegen Tote darin?

Oben: Eines der Massengräber in Arizona. Die weißen Boxen können jeweils 4 Särge aufnehmen. Ohne Särge passen 
Schätzungen zufolge mindestens 10 Leichen in einen Sarg. Alleine auf diesem Aushub auf einem Friedhof wurde 1000 dieser
Boxen angeliefert.

Die amerikanische Notstandsbehörde FEMA ließ an verschiedenen Orten in den USA riesige Massengräber ausheben! Auf einem Friedhof wurden im Auftrag der US-Regierungen Ausgrabungen zum Aufbewahren von 1000 Boxen vorgenommen mit einem Volumen für bis zu 40000 Leichen. An anderen Orten machten Augenzeugen ähnliche Beobachtungen mit Ansammlungen von bis zu 
500000 Särgen an einem Ort.

Im August 1997 erschien eine FEMA-Studie, auf der das World Trade Center im Fadenkreuz auf der Titelseite zu sehen ist. Ein Mitarbeiter der FEMA behauptete, sie seien bereits am Montagabend (10.09.2001) in New York eingetroffen und hätten am Dienstag früh (11. September 2001 - Tag der Terroranschläge) mit 
ihrer Arbeit begonnen. Eines ist sicher: 

Aufgrund der Menge an Särgen und Massengräbern muss man davon ausgehen, dass ein erneuter
geplanter Terroranschlag diesmal weit schlimmere Ausmaße besitzen wird, mit Schätzungen zufolge Hunderttausenden oder gar Millionen von Toten. Sehen Sie hier in COVER UP! mit deutschem Untertitel
zu einem der Massengräber und was die Friedhofsbehörde vor Ort dazu sagt. Außerdem weitere Filme
und Bilder von Augenzeugen!

Nachtrag zum Artikel aus dem Jahr 2010:

FEMA ließ Massengräber ausheben!
LKW mit Särgen für FEMA-Einrichtung mit freimaurerischem Symbol am 
Fahrerhaus gefilmt / Massengräber verschlossen

Vor einigen Jahren berichtete COVER UP! Newsmagazine über das Ausheben von Massengräbern in den USA
durch die amerikanische Notstandsbehörde FEMA. Alex Jones rief damals bei der Verwaltung des nahe gelegen-
en Friedhofs an, die diese Vermutungen bestätigten, aber keine näheren Angaben dazu machten und auf eine Art
reagierten, als hätte man sich auf derartige Anfragen mit Beschwichtigungen vorbereitet. Inzwischen sind diese
Massengräber verschlossen und die Behälter in der Erde versenkt und vergraben. Da man Massengräber in der
Regel nicht leer zuschüttet, die man aus der Erde hebt, stellen sich immer mehr Menschen die Frage, ob mehr
als nur "heiße Luft" in diesen zu finden ist. Und falls ja, woher die Leichen stammen. Oder ob diese tatsächlich
nur leer sind für einen etwaigen Ausnahmezustand und Katastropenbewältigung.

Inzwischen wurde ein Truck, der Plastiksärge für die ameriksnische Notstandsbehörde FEMA transporierte,
von einem Augenzeugen auf einem Highway gefilmt, der freimaurerische Symbolik an der Fahrerkabine angebra-
cht hatte. Sehen Sie hier die Bilder und den Film. Nachfolgend ein Link zu Beitrag von damals mit weiteren
Eindrücken und Informationen.

Alex Jones Massengräber des militärisch-industriellen Komplexes und der FEMA (1) deutsch


AlexJones Massengräber des militärisch-industriellen Komplexes und der FEMA (2) deutsch


Mass Graves 4 months later Concrete vaults caskets LA


Die FEMA und ihre Plastiksärge


Unten: 
Studie der FEMA vom August 1997 mit dem WTC im Fadenkreuz:



Fotos der Plastikcontainer
für die Massengräber:

.

.

.

.

.

Lastwagen in den USA beladen - mit Särgen für FEMA-Einrichtung,
mit freimaurerischem Emblem am Führerhaus:

Transport pro FEMA Camps
FEMA Camps "Coffins" on a *Masonic* truck.

Weitere Hintergrundinformationen
zu diesem Thema
in dem aktuellen Buch

TERRORSTAAT
Die dunkle Seite der Macht

(COVER UP! Newsmagazine, 2010)



Lesen Sie auch diesen Artikel:
Konzentrationslager in den USA
Der ehemalige Gouverneur von Minnesota Jesse 
Ventura berichtet über US-Konzentrationslager

In den USA wurden in den letzten Jahren Berichten zufolge ehemalige Konzentrationslager aus
der Zeit 
des Zweiten Weltkriegs, die damals für Japaner und andere „Staatsfeinde“ Verwendung
fanden, renoviert -  sowie überall im Land neue Konzentrationslager gebaut. Was ist dran an diesen
Berichten? Eine entscheidende Rolle spielt in diesem Zusammenhang den Angaben zufolge die
amerikanische Katastrophenschutzbehörde FEMA. Lesen Sie in diesem Buch "Terrorstaat" von Dan
Davis , was sich hinter der dubiosen Bezeichnung REX 84 verbirgt, wo sich die Lager befinden und
was Mitarbeiter zu berichten haben, die am Bau beteiligt waren.


Der US-Politiker Jack Brooks zeigte sich besorgt über die Ereignisse und sprach das Thema vor einigen

Jahren vor dem US-Kongress an.


Artikel lesen - HIER KLICKEN!




Lesen Sie auch diesen Artikel:
Konzentrationslager in den USA in der Gegenwart
Unglaublich: An vielen Orten in den USA und außerhalb 
werden Konzentrationslager gebaut

Das Ministerium für Heimatschutz in den USA verfügt innenpolitisch über enorme Polizeimacht. 

Unter anderem wurde ihm die Federal Emergency Management Agency, abgekürzt „FEMA“ (Agentur 

der Bundesregierung für den Notfall), unterstellt. Zur Zeit der amerikanischen Interventionen in 

Zentralamerika in den achtziger Jahren entwarf die FEMA einen als „REX 84“ bekannt gewordenen, 

geheimen Plan, um offiziell Einwanderer aus Zentralamerika sowie politische Gegner der Regierungs-

politik jeder Art massenweise zusammenzutreiben und in Konzentrationslager zu sperren.


Und tatsächlich wurden seitdem Konzentrationslager verschiedenen Berichten zufolge inzwischen neu

renoviert, sowie unzählige von Konzentrationslager geschaffen, welche teilweise eine Größe besitzen,

um große Menschenmengen  zu inhaftieren!


Man fragt sich natürlich, welchen Zweck es hat, Hunderte von Konzentrationslagern nun nach dem

verursachten Grauen im Zweiten Weltkrieg zu errichten.


Rex 84 erlaubt es, dass viele militärische Basen geschlossen und als Gefängnisse eingerichtet wurden.
Diese Gefängnisse sind überall in den USA verstreut. Die Operation „Cable Spicer“ (Kabelteiler) und „Garden Plot“ (Gartenschlag) sind zwei Nebenprogramme, die dann ausgeführt werden sollen, nachdem das Rex 84 Programm in die Wege geleitet ist.

Artikel lesen - HIER KLICKEN!



Lesen Sie auch diesen Artikel:
Kampf gegen den (Staats-)Terror - Teil 2
CAMP FEMA 2 -  Konzentrationslager in den USA, Zwangsimpfungen und Hintergründe?

Alex Jones und andere sprechen in der Dokumentation CAMP FEMA Teil 2 - Amerian Lockdown über
die Hintergründe von medial aufgebauschten Aufrufen zu Massenimpfungen. Und zu welchem Zweck
wurden in den USA in den letzten Jahren riesige Konzentrationslager gebaut? Welche Rolle spielt die
amerikanische Katastrophenschutzbehörde FEMA wirklich in diesem Spiel?

In den letzten Jahren wurden in den USA hunderte Konzentrationslager für riesige Menschenmassen aus dem Boden gestampft, sowie alte Konzentrationslager aus vergangenen Tagen, die einst für Japaner und andere "Staatsfeinde" vorgesehen waren, restauriert (nähere Informationen zu den einzelnen Lagern finden Sie in dem Buch "Terrorstaat - Die dunkle Seite der Macht" von Dan Davis aufgelistet). Heute stehen diese fast ausnahmslos leer und warten auf ein Szenario, welches, glaubt man Berichten und Informationen, eventuell einen ganz anderen Grund hat, als offiziell angegeben wird. Sehen Sie in der Dokumentation CAMP FEMA nicht nur Aufnahmen, sondern erfahren Sie von Alex Jones und anderen auch wichtige 
Fakten und Zusammenhänge über die Hintergründe von medial aufgebauschten Krankheitsbildern, 
Pläne für Zwangsimpfungen und den Konzentrationslagern. Alles nur Panikmache oder mehr?

Artikel lesen - HIER KLICKEN!



Lesen Sie auch diesen Artikel:
Augenzeugen filmen auf dem Gelände eines derzeit
leer stehenden US-Konzentrationslagers

Augenzeugen filmen auf dem Gelände eines alten Bahnhofs, der vor einigen Jahren in ein US-
Konzentrationslager umgebaut wurde, welches jederzeit bei Bedarf genutzt werden kann.
Während der Filmaufnahmen tauchte ein schwarzer unmarkierter Helikopter auf, der das
Filmteam zu observieren schien.

Artikel lesen -
HIER KLICKEN!


g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++