DAN DAVIS
 
              DAS MAGAZIN
        gegen Rechts & gegen
 GEHEIMGESELLSCHAFTEN
           
                                                      

Titel

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

g +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++

Kann das noch Zufall sein?
Wird in der Offenbarung der Bibel in Wirklichkeit
das Ende einer freimaurerischen Weltverschwörung
angekündigt? Lesen Sie was dafür spricht 

Der Autor Dan Davis hat sich über viele Jahre mit einem Thema beschäftigt, das geradezu un-
glaublich scheint: Kann es sein, dass die Offenbarung des Johannes in der Bibel einen verborgenen
Schlüssel für das Ende einer freimaurerischen Weltverschwörung beinhaltet, der zu einer Zeit instal-
liert wurde, als es dieses Problem noch gar nicht gab? Tatsache ist, dass Jesus Christus augenschein-
lich die Gabe hatte, in die Zukunft zu blicken. So konnte er zum Beispiel, wenn man den Überliefer-
ungen glaubt, auch den Verrat von Judas voraussehen, kurz vor seiner Festnahme, sowie die Verleumdungen von Petrus. Was Dan Davis hier jedoch recherchiert hat, niedergeschrieben
in seinen Büchern "Enter your Matrix" unter dem Pseudonym David Simon sowie in dem Zweiteiler
"7 - Die letzten Tage", könnte ALLES in Frage stellen, was Sie glauben, über die Bibel und die
Offenbarung zu wissen... Lesen Sie hier, warum.     

In dem Zweiteiler "7 - Die letzten Tage" schlüsselt der Autor die komplette Offenbarung der Bibel neu auf
und legt dabei einen Ansatz zugrunde, der auf den ersten Blick erstaunlich klingt. Nämlich basierend auf der Frage, ob hier eventuell absichtlich ein geheimer Schlüssel, verborgen unter 7 Siegeln, installiert wurde, die die freimaurerische Weltherrschaft in Form einer globalen Weltverschwörung stigmatisiert - und
letztlich in der Offenbarung das Ende dieser Weltherrschaft angekündigt wird. Unglaublich?
Dann lesen Sie hier, was der Autor herausgefunden hat. 

Um zu verstehen, worum es geht, greifen wir ein Beispiel aus der Offenbarung heraus:  

„Dann erhielt ich ein Rohr, das wie ein Messstab war, und jemand sagte: „Steh auf und miss den Tempelbereich aus und den Altar darin, wie viele Menschen dort beten. Aber den äußeren Vorhof des Tempels lass weg! Dort brauchst du nicht zu messen, weil er den Fremden preisgegeben wird. Zweiundvierzig Monate lang werden sie die Heilige Stadt verwüsten. Ich werde meine zwei Zeugen schicken. Sie tragen Trauerkleidung..." („Die Offenbarung“, Die zwei Zeugen, 11, 1-5)


Erinnern wir uns an die Aussage von Albert Pike, Hochgradfreimauer und Satanist, über  die 

Freimaurerei:

„Die blauen Grade stellen den Außenhof oder den Säulengang des Tempels dar. Ein Teil der Symbolik

wird dort dem Eingeweihten gezeigt, aber er wird absichtlich durch falsche Interpretationen in die Irre 

geführt. Es ist nicht beabsichtigt, dass er sie verstehen soll, sondern es ist beabsichtigt, dass er sich 

vorstellen soll, sie zu verstehen.“

(Quelle: Albert Pike, Freimaurer des 33. Grades und Satanist, in „Moral und Dogma“, S. 819).


Was wir hier lesen, ist die möglicherweise die Lösung hinter dem Rätsel der „Zwei Zeugen“ in der Offenbarung – denn vom Logentum SELBST wird hier die Beweislinie gelegt, indem sie den Aufbau 

ihrer Vereinigung als Tempel bezeichnet, die unwissenden unteren blauen Grade als den Vorhof

und die wissenden höheren Grade als den Innenbereich des Tempels!


Genau wie in der Offenbarung unter „Die Zwei Zeugen“!


Doch diese Botschaft mit dem „Tempel“, dem „Vorhof“ und dem „Innenbereich des Tempels“ in der Offenbarung, 

die bei der Normalbevölkerung für Verwirrung gesorgt hat, konnte bislang fast nur von Mitgliedern dieser 

Gruppierung (der Logen) selbst richtig gedeutet werden. Von jenen, die über die Aussage und das hintergründige Wissen, welches Albert Pike hier über das Logentum gemacht hat, informiert waren.


Wenn wir dort in der Offenbarung also lesen „Dann erhielt ich ein Rohr, das wie ein Messstab war, und jemand 

sagte: `Steh auf  und miss den Tempelbereich aus und den Altar darin, wie viele Menschen dort beten`“, dann könnte 

man dies so interpretieren, dass man herausfinden solle, wie viele Menschen tatsächlich zum innersten Kreis 

der Verschwörer gehören.


Und wenn wir lesen: „Aber den äußeren Vorhof des Tempels lass weg! Dort brauchst du nicht zu messen, weil er

 den Fremden preisgegeben wird“, dann bedeutet dies, man kann bei seiner Recherche getrost die blauen Grade und deren Helfershelfer weglassen (von Pike als der „äußere Hof“ beschrieben). Weil jene durch das bewusste 

System der falschen Lehrmeister nicht mit böser Absicht an dem beteiligt sind, was wir die Verschwörung 

selbst nennen – diese wohl selbst größtenteils als Opfer zu bezeichnen sind?


Und tatsächlich ist über die Blauen Grade eigentlich heute fast alles öffentlich nachlesbar – in der Offenbarung beschrieben mit: `Dieser Bereich wird öffentlich preisgegeben`.


Tatsache ist ergänzend, dass die Rituale der Freimaurer laut ihren eigenen Schriften in Gebäuden

ausgeführt werden, die sie als „Tempel“ benennen. So wird beim Eintritt in die Freimaurerei der 

„Eintritt in den Tempel oder die Lichtgebung“ zelebriert („Die Loge“, Luigi Ranieri, S. 131).


Auch wenn laut der Aussagen der Hochgradfreimaurer die Blauen Grade noch zum „Vorhof“ des

Tempels gehören. Und tatsächlich zeigt das offizielle Wappen des Meistergrades (3. Grad) der Blauen

Loge deutlich, was hier gespielt wird: 


Den Übergang vom Licht in die Dunkelheit – sollte der Proband den Weg weiter nach oben voranschreiten

wollen:



Bild links:

Meistergrad der Blauen Loge (3. Grad) – der Übergang vom Licht in die Finsternis


Das offizielle Wappen der Blauen Freimaurerei: 

Meistergrad. 


Man sieht die zwei Seiten der Maurerei bildlich 

dargestellt. Auf der linken Seite führt eine Treppe

in ein Häuschen. Geht der Meistermaurer vom 3. 

Grad seinen Weg weiter in dieses Haus, dann 

gelangt er in die oberen Grade – dargestellt mit 

einen schwarzen Hintergrund, einem Totenkopf 

mit gekreuzten Knochen und der Symbolisierung 

der Zahl 666. Über der Szenerie die Sonne – im

Freimaurertum mit der Bedeutung  und 

Zuordnung zum Sirius 

(„Die Loge“, Luigie Ranieri).


In der Offenbarung steht weiter hierzu:

„Sie haben auch die Macht, alle Gewässer in Blut zu verwandeln und die Erde mit allen möglichen Katastrophen

zu erschüttern, so oft sie wollen... Wenn sie ihre Botschaft vollständig ausgerichtet haben, wird EIN TIER aus dem Abgrund kommen und gegen sie kämpfen. Es wird sie besiegen und töten. Ihre Leichen werden auf dem Platz mitten

 in der großen Stadt liegen, in der ihr Herr gekreuzigt wurde.


Der bildliche Name dieser Stadt ist „Sodom“ oder „Ägypten“.

(„Die Offenbarung“, Die zwei Zeugen, 11, 6-8, Hervorhebung durch den Autor)


Wer bislang noch irgendwelche Zweifel daran hatte, das hier das internationale Logentum gemeint sein

könnte, der bekommt hier einen weiteren Hinweise? denn der BILDLICHE Name der „Stadt“ sei

„SODOM“ oder „ÄGYPTEN“.


„Sodom“ steht bildlich für alles Verwerfliche und Schlechte

– und welches Symbol steht BILDLICH für Ägypten?


E I N E  P Y R A M I D E! 


Ein Symbol des internationalen Logentums und der Illuminaten, die laut der Ansicht von Autoren 

weltweit heute einen geheimen übergeordneten Grad zur Freimaurerei darstellen. Die Freimaurerei

somit gezielt unterwandert und für ihre eigenen Zwecke übernommen haben. Es ist kein Geheimnis,

dass der Orden der Illuminaten unter Adam Weishaupt überwiegend Hochgradfreimaurer für seine

Geheimgesellschaft angeworben hat.   



Nimmt man die Bibel zur Hand, dann kann man einen unmissverständlichen Code erkennen.
So lesen wir in der Offenbarung, "Die zwei Tiere", 24, zu den "Letzten Tagen":  
"Das Tier hatte alle Menschen in seiner Gewalt: Hohe und Niedrige, Reiche und Arme, Sklaven und Freie. 
Sie mussten sich ein Zeichen auf ihre rechte Hand oder ihre Stirn machen. Nur wer dieses
Zeichen hatte, konnte kaufen oder verkaufen.

Das Zeichen bestand aus dem Namen des Tieres oder der Zahl für diesen Namen.
Dazu braucht es Weisheit. Wer Verstand hat, der kann es herausfinden, was die Zahl des Tieres bedeutet,
denn sie steht für den Namen eines Menschen. Es ist die Zahl Sechshundertsechsundsechzig."

666.

Der hervorgehobene Satz in der Offenbarung oben wird von vielen als eindeutiger Hinweis auf den bargeldlosen Transfer mit Kredit- und Geldkarten, Mikrochips und Barcode gewertet. Dies aber würde bedeuten, dass in der Offenbarung tatsächlich eine Art "Datum" zu finden ist, wann die "Letzten Tage" 
sein werden. Denn vor 1000 Jahren gab es noch keine Implantate, Kreditkarten und Barcodes. 

Das gilt ebenso für die letzten 2000 Jahre. Dieses "Datum" würde nur ab einem ganz bestimmten Zeitpunkt Sinn ergeben - und somit einen bestimmten Zeitpunkt  in der Menschheitsgeschichte markieren:

Die Gegenwart!

Bild oben links: Strichcode, der in der Gegenwart auf unseren Waren zu finden ist. Jeweils drei Doppelbalken sind in der Mitte und jeweils rechts und links nach unten verlängert. Diese haben keine erklärende Ziffer. Sie sind jedoch identisch mit dem Balken für die Zahl "6", die beim Strichcode verwendet wird. Dies bedeutet, alle mit dem Strichcode versehenen Waren tragen die Symbolik "666" auf sich. 

Bild oben rechts: Seit dem Jahr 1997 befindet sich auf jedem Apotheken-Rezept unten links die
Ziffer ` 666`. Das Zeichen des Antichristen. Vor dem Jahr 1997 wurde das identische Formular verwendet. 
Der einzige Unterschied: Die Ziffer `666` fehlt. Geben Sie bei Google die Stichwörter `Apotheke` und ` Rezept` ein und klicken sie die Option ` Bilder`. Schauen Sie dort bei den Rezepten in die untere 
linke Ecke.
 

Der europäische Markierungscode (EAN), auch Strichcode oder Barcode genannt, trägt bewusst platziert die "Ziffern "666".  Auch das Internet wurde mit der Symbolik der Zahl "666" versehen, denn die Internet-
nutzung wurde mit "WWW" versehen. Und das "W" steht im Hebräischen für die Zahl "6". Doch wenn tatsächlich die Offenbarung auf die Gegenwart hinweist - was ist dann der Zweck dieser? Wer soll hier entmachtet werden?

In der Offenbarung geht es um Täuschung, Krieg und Massenmorde.

Doch von wem werden wir getäuscht? 

Und wer hat die Macht, Kriege und Massenmorde über die Welt zu bringen, wie sie in der Offenbarung beschrieben stehen? Wir lesen dort: 

"Das Tier hatte alle Menschen in seiner Gewalt: Hohe und Niedrige, Reiche  und Arme, Sklaven und Freie."

Dan Davis hat sich in seinem Buch "7 - Die letzten Tage" an diese schwierige Aufgabe gewagt und die Offenbarung als alternative Theorie entschlüsselt, bezogen auf die vermeintlich einzige Gruppierung, welche hinter hervorgehaltener Hand für einen Großteil der Kriege und Massenmorde in der Welt verantwortlich ist und die Menschheit zu täuschen scheint. Glaubt man den Berichten:

Das Internationale Logentum und die Geheime Weltregierung!

Seit Jahren wird er deshalb angegriffen und verleumdet, wohl nicht zuletzt aus Kreisen der Logen selbst,
deren oberstes Ziel es ist, diese Fakten unter den Tisch zu kehren, sollte es sich hierbei nicht um einen Zufall
handeln. Denn sich mit der größten Geheimgesellschaft der Welt anzulegen, bleibt in der Regel nicht
unbeantwortet.

Lesen Sie, um sich ein komplettes Bild zur Aufschlüss
elung der Offenbarung unter diesem Raster
zu betrachten, den Zweiteiler "7 - Die letzten Tage".


Der Autor behauptet nicht, das Rätsel der Offenbarung gelöst zu haben. Er sieht darin lediglich die
wahrscheinlichste Aufschlüsselung und gibt Ihnen die Möglichkeit, sich nach dem Lesen ein eigenes
Bild darüber zu machen.

(COVER UP! Newsmagazine, 24.09.2018)
 

.


  g +++ 
DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ Unabhängig +++ DAN DAVIS +++ KOSTENLOS +++ DAN DAVIS +++
++ Besuche die REVOLUTION! +++ HIER KLICKEN! +++ Dan Davis +++ REVOLUTION, BABY! +++ Dan Davis ++